Mrz
2
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
2. März um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Mrz
16
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
16. März um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Mrz
30
Di
Durchkreuzte Wege – Kleiner Ulmer Frauenkreuzweg in der Passionszeit @ Ulm, Innenstadt
30. März um 18:00 – 18:45

Bei einem Kreuzweg-Gang durch die Ulmer Innenstadt wird an ausgewählten Stationen auf durchkreuzte Lebenswege von Frauen geschaut. Impulse, Stille, Gebete und Musik begleiten den Zug.

Aufgrund der aktuellen Lage wird es in diesem Jahr ein „Kleiner Frauenkreuzweg“ sein, der an drei bis vier Stationen Halt macht. Zum genauen Ablauf, zu Start und Ziel wird zeitnah über die Homepage des Kirchenbezirks Ulm, des Evang. Bildungswerkes Alb-Donau (EBAM) und die Presse informiert.

Leitung:  Carola Hoffmann-Richter, Kirchenpädagogin

Ort: Ulm, Innenstadt (Treffpunkt wird noch bekannt gegeben)
Anmeldung: Die Notwendigkeit einer Anmeldung hängt von den Hygienemaßnahmen und der Pandemieentwicklung ab und wird rechtzeitig bekannt gegeben
Veranstalter: Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) Ulm und Blaubeuren

 

Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
30. März um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Apr
13
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
13. April um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Apr
20
Di
Das christlich-ökumenische Vermächtnis von Sophie Scholl
20. April um 19:30

Prof. em. Dr. Renate Wind

Renate Wind hat sich mit der Weißen Rose beschäftigt. Neben ihrer bekannten Biografie über Dietrich Bonhoeffer (R. Wind: Dem Rad in die Speichen fallen) hat sie auch zu Sophie Scholl und der weißen Rose geforscht und zeigt auf: Sophies Anliegen war der Widerstand gegen das Naziregime in weitem ökumenischen Horizont.

Moderation: Andrea Luiking, Leitung HdB und Dr. Schütz, katholische Erwachsenenbildung
Ort: Haus der Begegnung Ulm, Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Veranstalter: HdB in Kooperation mit keb

Apr
27
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
27. April um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Mai
11
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
11. Mai um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Mai
25
Di
Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN
25. Mai um 19:30

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst seht. Im „Sitzen in der Stille“ übern wir die Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. wir üben die Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
wir sitzen 2 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung. Ein Angebot für Menschen, die sich dem EINEN unmittelbar gegenüber stellen (setzen) wollen.

Leitung und Infos: Joachim Wiesecke, Tel. 0731 977 16 60
Veranstalter: HdB Ulm

Jun
20
So
Literaturgottesdienst | Antwort aus der Stille @ Pauluskirche
20. Juni um 10:00

Andrea Luiking, Pfarrerin für Kulturarbeit an der Pauluskirche

Es lesen Ensemblemitglieder des Theaters Ulm.
Musik: Albrecht Krokenberger.
Das Frühwerk von Max Frisch ist ein Lebensschrei. Die Erzählung schildert einen jungen Mann, der im Risiko der Bergbesteigung das wirkliche Leben erringen will. Braucht das Leben das Wagnis des Außerordentlichen?
Der Gottesdienst sucht mit Frisch Antworten auf die Frage, was das Leben zum einzigartigen Leben macht.