Skip to main content
Wann:
9. Februar 2022 um 19:30
2022-02-09T19:30:00+01:00
2022-02-09T19:45:00+01:00
Wo:
online
Preis:
freiwilliger Beitrag erbeten
Kontakt:
0731 92 00 00

Prof. Dr. Henning Melber

Der Vortrag mit anschließender Diskussion stellt die von der Mystik beeinflusste Weltsicht des zweiten Generalsekretärs der Vereinten Nationen vor. Es wird beschrieben wie diese Synthese von Glauben und Politik die wertegeleitete Diplomatie des kosmopolitischen Schweden prägte. Dessen Ethik, moralischer Kompass und Integrität des Handelns dient als Beispiel für weltpolitisches Engagement als Solidarität mit einer Gemeinschaft der Völker.

Referent: Henning Melber stammt aus Württemberg. Er ist Direktor emeritus der Dag Hammarskjöld Stiftung in Uppsala und Extraordinary Professor der Universität Pretoria und des Freistaats in Bloemfontein.

Moderation: Andrea Luiking, Leiterin HdB

freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung bis 8.2.2021:
sekretariat@hdbulm.de
Sie erhalten dann den Link zur Teilnahme zugesandt