Skip to main content
Daily Archives

29. April 2021

Reise durch die Welt der jüdischen Musik – Nikola David

By Allgemein

Sonntag, 10.Oktober, 17:00 Uhr
Das Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland (www.2021JLID.de) lädt ein, die reiche Tradition des Judentums zu entdecken. Nikola David präsentiert in der Pauluskirche sefardische, jiddische, liturgische und neue jüdische und israelische Musik mit seinem Gesang, begleitet am Flügel und an der Orgel.

Nikola David wurde in Bela Crkva (ehem. Jugoslawien), heute Serbien geboren. An der Musikakademie Novi Sad studierte er Gesang und Musikpädagogik. Seit 1993 sang er an den Opern Novi Sad und Belgrad.

Von 1999 bis 2008 sang er Tenorpartien des Charakter- und lyrischen Fachs an verschiedenen Opernhäusern und Bühnen im In- und Ausland, darunter Dessau, München, Pforzheim u. v a.

Er wurde als erster jüdischer Kantor in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg 2013 in der Synagoge Erfurt ordiniert und als Kantor ins Amt eingeführt. Er ist Kantor der Liberalen jüdischen Gemeinde München Beth Shalom und im Liberalen Minjan IRGW Stuttgart. Er ist auch Dozent an der Hochschule Esslingen.

Eintritt: 10,00 EUR/erm. 6,00 EUR
Karten ab 16:30 Uhr an der Abendkasse
Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen. (3G-Nachweis, Maske, Abstand, Datenerfassung)

Ort: Pauluskirche, Frauenstraße 110, 89073 Ulm