Der 100. Geburtstag von Sophie Scholl am 9. Mai 2021 ist der Stadt Ulm ein wichtiger Anlass, sich als Weiße-Rose-Stadt zu bekennen. Eine Arbeitsgruppe aus Ulmer Einrichtungen und Institutionen hat zu diesem Anlass ein gelungenes Veranstaltungsprogramm erarbeitet. Das Haus der Begegnung Ulm und das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau wirken dabei mit: Flyer_Sophie_Scholl_Gedenken

09.05.2021 | „Die Fülle des Schönen, des Glücks, der Hoffnung“ – Gottesdienste um 10:00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche und um 18:00 Uhr im Ulmer Münster
Am historischen Ort der Martin-Luther-Kirche und im Ulmer Münster feiern wir Gedenkgottesdienste anlässlich des 100. Geburtstages von Sophie Scholl. Die Gottesdienste gestalten Prälatin Gabriele Wulz und Pfarrerin Britta Stegmaier.

Um Voranmeldung für den Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche wird bis zum 7. Mai 2021 gebeten: Telefon: 0731/34600 oder mail: gemeindebuero.ulm.martin-luther-kirche@elkw.de

Für den Gottesdienst im Münster ist keine Voranmeldung erforderlich.
Bitte beachten Sie die geltenden Hygieneschutzbestimmungen für Gottesdienste.

09.05.2021 | Vortrag und Podiumsdiskussion: https://hdbulm.de/Veranstaltung/sage-nicht-es-ist-fuers-vaterland-vortrag-mit-anschliessender-podiumsdiskussion/?instance_id=5318

28.06.2021 | Hybrid-Veranstaltung:  „Ich fühle mich wie Sophie Scholl“ – Von Verschwörungsglaube und Opfererzählungen in Zeiten von Corona.

Weitere Informationen auch unter: www.ulm.de