Okt
31
Sa
Reformationsfeier: Visionen von Schrecken und Hoffnung – die Apokalypse des Johannes als Lektüre für Krisenzeiten @ Ulmer Münster
31. Oktober um 19:00

Reformationsfeier im Münster: Visionen von Schrecken und Hoffnung – die Apokalypse des Johannes als Lektüre für Krisenzeiten
Empfang im Haus der Begegnung um 20:15 Uhr: Impuls-Interview
Prof. Dr. Jörg Frey
Referent und Prediger: Jörg Frey ist Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich. Er stammt aus Württemberg und hat in Tübingen, Erlangen und Jerusalem Theologie studiert. Sein Interesse gilt dem Antiken Judentum und den Texten vom Toten Meer und auch der frühchristlichen apokryphen Tradition. Sein Kerngebiet ist jedoch seit langem die johanneische Literatur im Neuen Testament. Er schreibt an einem umfangreichen Kommentar zum Johannesevangelium und hat auch immer wieder zur Johannesapokalypse publiziert.
Predigt: Prof. Dr. Jörg Frey
Liturgie: Dekan Ernst-Wilhelm Gohl
Musik: Posaunenchor Ulm und Motettenchor der Münsterkantorei
Interview: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin Haus der Begegnung

Anmeldung: bis 30.9.2020 nach Corona-Verordnung mit Namen, Anschrift und Telefonnummer:
Dekanatamt.Ulm@elk-wue.de

Nov
1
So
Offene Kanzel @ Pauluskirche
1. November um 10:00

Liturgie: Pfarrerin Andrea Luiking
Musik: H. Gerster

Die „offene Kanzel“ führt die reformatorische Tradition des Priestertums aller Gläubigen fort. Personen aus dem Stadtgeschehen sprechen als Christenmenschen über einen biblischen Text. 2020 ist es das Jahresmotto der Pauluskirche: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ (Ps. 31,9)
Der Prediger ist Leiter der vh Ulm. Er verantwortet das Ressort Theologie. Theologische Bildung liegt ihm am Herzen.

Nov
2
Mo
Folkloretänze aus aller Welt @ Haus der Begegnung
2. November um 18:00

Wir tanzen nach flokloristischer, traditioneller Musik aus aller Welt überwiegend im Kreis, in Reihen aber auch englische Kontratänze.
Wer Spaß und Freude daran hat, ist bei uns willkommen – mit und ohne Partner – mit und ohne Vorkenntnisse.

Folgetermine: 21.09., 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2020

Anmeldung im Sekretariat

Kategorie: 11

Kreativkreis der Münstergemeinde @ Haus der Begegnung
2. November um 18:45

Der Kreativ-Kreis der Münstergemeinde ist eine Gruppe, die kunsthandwerkliche Gegenstände herstellt. Unser Zeil ist, den Adventsbazar zum 1. Advent für die Münstergemeinde zu gestalten. Darüber hinaus verstehen wir uns als Gruppe, die Menschen die Möglichkeit gibt, in einer offenen Atmosphäre zu kommunizieren.

Kategorie: 11

Nov
3
Di
Deutscher Evangelischer Frauenbund @ Haus der Begegnung
3. November um 15:00

15. September:
Von Thüringen nach Sachsen
Günter Mack wird uns mit Bildern auf eine Städtereise mitnehmen, und zwar von Thüringen nach Sachsen. Diese sind Städte, die viel Kultur und Historie vorweisen können.

6. Oktober 2020:
Tee- eine Kultur- und Handelsgeschichte
Mit unserer Referentin Frau Karla von Ruepprecht erleben wir heute ein gemütlich Teestunde

3. November 2020:
Von der Quacksalberei zur Wissenschaft – die Geschichte der Pharmazie am Beispiel der Ulmer Löwen-Apotheke
Irene Maurer wird an Hand von Bildern und ihrem Buch die 655 Jahre alte Tradition der Pharmazie in Ulm beleuchten und andere interessante Apotheker erwähnen.

1. Dezember 2020:
Gold, Weihrauch und Myrrhe, die Geschenke der Weisen
Bei unserer Adventsfeier wird Frau Dr. Gabriela Gohl etwas über die Geschenke der Weisen aus dem Morgenland erzählen- Gold, Weihrauch und Myrrhe

12. Januar 2021:
Ein Spaziergang durch Rom:
Pfarrer Ernst Burmann wird seinen schon im April geplanten Lichtbildervortrag über Rom nachholen, das er schon oft bereist hat

2. Februar 2021:
Die Entwicklung der Stadt Ulm in den letzten Jahrzehnten
Wir freuen uns, den ehemaligen Oberbürgermister der Stadt Ulm, Herrn Ivo Gönner, für ein Referat gewinnen zu können mit dem Titel: Die Entwicklung der Stadt Ulm in den letzten Jahrzehnten

Kategorie: 11

Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN @ Haus der Begegnung
3. November um 19:30

Leitung Joachim Wiesecke, Neu-Ulm
Langjähriger Schüler von P. Willigis

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. Jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst sehnt.
Im „Sitzen in der Stille“ üben wir an der Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. Wir üben an der Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
Wir sitzen 3 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. Die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung.

Folgetermine:
06.10., 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12. 2020
19.01., 02.02., 16.02. 2021

Kategorie: 3

Nov
4
Mi
Hebammensprechstunde @ Haus der Begegnung
4. November um 9:00 – 11:00

für Schwangere und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

__________________________________________________________________________________

Die Hebamme Frau Claudia Akoa beantwortet alle Fragen rund um’s erste Lebensjahr und zur Still- und Ernährungszeit.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Ulm- Abteilung Frühe Hilfen statt.

Jeden Mittwoch, 09:00-11:00Uhr

Ohne Anmeldung (einfach vorbeikommen!)

Kostenlos!

 

Hauskreis der Evang. Akademikerschaft Ulm/Neu-Ulm @ Haus der Begegnung
4. November um 17:15

Leitung und Auskunft: Dekan i. R. Christoph Planck

16.09.20: Der Mann mit Kind im Münster: August Hermann Francke und sein christlich-diakonisches Unternehmen in Halle Dekan i.R. Christoph Planck
14.10.20:  Wie geht es weiter in Südafrika, Ehepaar Reineck, Neu-Ulm / Kapstadt
04.11.20: Das dritte Geschlecht, biologisch, biografisch, theologisch, Ursula Kress, (Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
11.12.20: Adventsfeier mit Gedanken zum Weihnachtsoratorium (Beginn 16.30 Uhr!), Pfarrer Stefan Reichenbacher
13.01.21 : Mose, ägyptischer Königssohn und Befreier Israels, Pfarrer i.R. Martin Tränkle
10.02.21:„Spätzle – Smoking – Exzellenzen“ Ein Protokollchef erzählt, Werner Schempp
17.03.21: Seefahrt unter Segeln. Ein wenig Geschichte, ein wenig Literatur, ein wenig eigene Erfahrung, Dr. Thomas Ricker

Gäste sind immer herzlich willkommen! Änderungen vorbehalten.

Kategorie. 11

 

 

Nov
5
Do
Gesprächscafè Alter und Demenz @ Haus der Begegnung
5. November um 14:30

Referentin Alexandra Werkmann, ProjektDEMENZ Ulm
Gesprächscafé rund um das Thema Alter und Demenz. Für alle, die in Gemeinschaft eine Tasse Kaffee oder Tee trinken und sich austauschen wollen. An fünf Nachmittagen geben wir die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Informationen zu erhalten und Kontakte zu knüpfen.

Kategorie: 10

Freude am Singen @ Haus der Begegnung
5. November um 16:30

Leitung: Irmgard Müller, Andrea Deniox

Singen Sie gerne? Dann sind Sie hier richtig. Wir üben heiter und besinnliche Lieder und Kanons zusammen ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Erfahren Sie selbst, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern Leib und Seele gut tut.

Folgetermine:
Sept.: 17., 24.
Okt.: 01./08./15./22.
Nov.: 05./12./19.
Dez.: 03./10.
Jan.: 14./21./28.
Febr.: 04./11.
Mindestens 10 Teilnehmer

Kategorie: 9

 

Nov
6
Fr
Kinder- & Jugendchöre der Münsterkantorei @ Haus der Begegnung
6. November um 15:00

Kinderchor (1. und 2. Schulklasse) freitags: 15:00 bis 15:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Kinderkantorei (3. Und 4. Schulklasse) freitags: 16:00 – 16:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Jugendchor (ab 5. Schulklasse) freitags 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland

Proben wöchentlich freitags außer in den Schulferien

Kategorie. 9

Nov
9
Mo
Folkloretänze aus aller Welt @ Haus der Begegnung
9. November um 18:00

Wir tanzen nach flokloristischer, traditioneller Musik aus aller Welt überwiegend im Kreis, in Reihen aber auch englische Kontratänze.
Wer Spaß und Freude daran hat, ist bei uns willkommen – mit und ohne Partner – mit und ohne Vorkenntnisse.

Folgetermine: 21.09., 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2020

Anmeldung im Sekretariat

Kategorie: 11

Kreativkreis der Münstergemeinde @ Haus der Begegnung
9. November um 18:45

Der Kreativ-Kreis der Münstergemeinde ist eine Gruppe, die kunsthandwerkliche Gegenstände herstellt. Unser Zeil ist, den Adventsbazar zum 1. Advent für die Münstergemeinde zu gestalten. Darüber hinaus verstehen wir uns als Gruppe, die Menschen die Möglichkeit gibt, in einer offenen Atmosphäre zu kommunizieren.

Kategorie: 11

Nov
11
Mi
Hebammensprechstunde @ Haus der Begegnung
11. November um 9:00 – 11:00

für Schwangere und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

__________________________________________________________________________________

Die Hebamme Frau Claudia Akoa beantwortet alle Fragen rund um’s erste Lebensjahr und zur Still- und Ernährungszeit.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Ulm- Abteilung Frühe Hilfen statt.

Jeden Mittwoch, 09:00-11:00Uhr

Ohne Anmeldung (einfach vorbeikommen!)

Kostenlos!

 

Nov
12
Do
Erzählungen deutschsprachiger Gegenwartsautoren – Leseseminar @ Haus der Begegnung
12. November um 10:00

Leitung: Prof. Dr. Dieter Schrey

In der Fortsetzung des Leseseminars werden wir uns im nächsten Halbjahr wieder mit Erzählungen deutschsprachiger Gegenwartsautoren befassen. Die einzelnen Texte werden in den Sitzungen vereinbart. Nach Möglichkeit werden Taschenbuch-Ausgaben benutzt. Der Text für die erst Sitzung wird vervielfältigt zur Verfügung gestellt. Wir werden die Erzählungen miteinander lesen, dem unterschiedlichen „Lebensgefühl“, das sich in ihnen spiegelt, nachspüren, Identifikationen mit den Hauptfiguren erproben und uns gemeinsam an der erzählerischen und sprachlichen Vielfalt erfreuen.

Kategorie 7

Freude am Singen @ Haus der Begegnung
12. November um 16:30

Leitung: Irmgard Müller, Andrea Deniox

Singen Sie gerne? Dann sind Sie hier richtig. Wir üben heiter und besinnliche Lieder und Kanons zusammen ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Erfahren Sie selbst, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern Leib und Seele gut tut.

Folgetermine:
Sept.: 17., 24.
Okt.: 01./08./15./22.
Nov.: 05./12./19.
Dez.: 03./10.
Jan.: 14./21./28.
Febr.: 04./11.
Mindestens 10 Teilnehmer

Kategorie: 9

 

Tut Buße…! – Gedanken zur Herkunft und Bedeutung des Buß- und Bettages @ Evang. Gemeindezentrum Zachäus am Tannenplatz
12. November um 19:30

mit Pfarrer Andreas Wündisch

Nov
13
Fr
Kinder- & Jugendchöre der Münsterkantorei @ Haus der Begegnung
13. November um 15:00

Kinderchor (1. und 2. Schulklasse) freitags: 15:00 bis 15:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Kinderkantorei (3. Und 4. Schulklasse) freitags: 16:00 – 16:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Jugendchor (ab 5. Schulklasse) freitags 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland

Proben wöchentlich freitags außer in den Schulferien

Kategorie. 9

Bilder von Gott – Der Züricher Bibelkurs @ Haus der Begegnung
13. November um 18:00

Pfarrerin Andrea Luiking und Pfarrer Frank Esche

Wie ich mir Gott vorstelle ist etwas sehr Persönliches. Oft stecken darin Ur-erfahrungen, die Vertrauen und Glauben möglich machen: die Mutter, der Vater, der Hirte. Andere Gottesbilder schrecken eher ab: der Richter, der Kriegsherr. Für nicht wenige Menschen ist Gott keine Person: ein Licht, eine Kraft. Die Bibel kennt ganz unterschiedliche Bilder und Erfahrungen mit Gott. Teilnehmer*innen können im Kurs entdecken: Ansichten von Gott verändern sich mit der Lebenswelt der Menschen. Sie sind geprägt von ihrer Zeit. Und sie zeugen gleichzeitig von einer Realität Gottes außerhalb von uns. Ein Kurs als gemeinsamer Weg: mit persönlichen Fragen der Teilnehmenden, als Lerngemeinschaft. Eine Teilnahme an allen drei Abenden ist erwünscht.

Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin des HdB und Pfarrer Frank Esche, Pfarrer in Erbach.
Jeweils Freitag, 9.10./13.11./27.11.2020. Ein gemütlicher Ausklang der Woche in einer Gaststätte in der Nähe bietet sich an für die, die noch Zeit haben.
Der Kurs ist kostenlos.
Anmeldung bis 25.9.2020 mit Name, Adresse und Telefonnummer an:
0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

ABGESAGT! Die Welt in Zeiten von Corona – Solidarität weiter denken ABGESAGT! @ Stadthaus Ulm
13. November um 19:00 – 14. November um 16:45

Konferenz am 13.11. / 14.11.2020 in Ulm
„Die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an den Verhältnissen, die immer mehr Hilfe notwendig machen“, so Thomas Gebauer von der Stiftung medico international über die weltweiten Entwicklungen, die wir seit Jahren zu verzeichnen haben. Covid-19 hat die Situation wie in einem Brennglas noch einmal verschärft. Vielleicht liegt darin aber auch eine Chance auf ein Umsteuern und einen Neubeginn.

In der Konferenz „Die Welt in Zeiten von Corona – Solidarität weiter denken“ soll zunächst eine Bestandsaufnahme unternommen werden, wo die Gesellschaften in Nord und Süd in ihrem Verhältnis zueinander gerade stehen. Darüber hinaus muss aber – gerade jetzt – die Frage gestellt werden, welches Modell einer nachhaltigen und gerechten Weltgesellschaft und Weltwirtschaft wir anstreben und wie es umgesetzt werden kann.

Wir laden herzlich nach Ulm ein!
Ralf Häußler, Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung / ZEB
Simone Schliemann, Eine Welt-Regionalpromotorin / DEAB
Kirsten Tretter, Ulmer Netz für eine andere Welt e. V.
Lothar Heusohn, Verein Ulmer Weltladen e. V.
Dr. Michael Hauser, Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung / DiMOE
Ailed Villalba, Chat der Welten / EPiZ

In Kooperation mit

  • Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg / DEAB
  • Evangelische Akademie Bad Boll
  • Entwicklungspädagogisches Informationszentrum Reutlingen / EPIZ
  • Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der Ev. Landeskirche in Württemberg / DiMOE
  • Forum der Kulturen Stuttgart e.V.
  • Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg / SEZ
  • Ulmer Netz für eine andere Welt e. V.
  • Haus der Begegnung Ulm

Freitag, 13.11.2020, Stadthaus Ulm
19:00 Uhr Prof. Dr. Elísio Macamo: Solidarität weiter denken – Impuls zur Eröffnung der Konferenz
19:15 Uhr Prof. Dr. Ulrich Brand: Die Welt in den Zeiten von Corona: Von der Notwendigkeit und Möglichkeit einer Neugestaltung der Welt
20:00 Uhr Vom Denken zum Handeln – Bausteine für eine andere Welt

Gesprächsrunde mit

  • Dr. Ulrich Brand
  • Dr. Elísio Macamo
  • Kathrin Hartmann

Ende gegen 21:30

Samstag, 14.11.2020, Haus der Begegnung Ulm
09:30 – 10:15 Uhr Thomas Gebauer: Globale Solidarität und autonome Selbstverwaltung – Zeit für eine Weltsozialpolitik
10:30 Die Welt in Zeiten von Corona – Auswirkungen in Nord und Süd
Inputs und Gespräche

Forum 1: 10:30 – 11:15 Uhr

  • Dr. Eva Kalny: Auswirkungen von Covid-19 auf indigene Völker in Lateinamerika
  • Dr. Elísio Macamo: Die Bedeutung der Corona-Krise für Afrika – Sind die Heilmittel schlimmer als die Krankheit?
  • Muna Hassaballah: Das Märchen von der Augenhöhe – Macht und Solidarität                in Nord-Süd-Partnerschaften

Forum 2: 11:30 – 12:15 Uhr

  • Kathrin Hartmann – „Weltrettung“ als profitables Geschäftsmodell
  • Boniface Mabanza: Internationale Aspekte der „Initiative Lieferkettengesetz“

12:30 Uhr Mittagessen / Kaffee
13:30 Uhr Solidarität weiter denken! Workshops (die zweimal durchgeführt werden 13:30 – 14:40 Uhr und 14:50 – 16:00 Uhr)

  1. Selbstbestimmte internationale Advocacy-Arbeit – Das Beispiel Guatemala, Prof. Dr. Eva Kalny
  2. Die Bedeutung der Corona-Krise für Afrika, Prof. Dr. Elísio Macamo
  3. Alternativen zur Imperialen Lebensweise, Prof. Dr. Ulrich Brand und Dr. Boniface Mabanza
  4. Bausteine einer solidarischen Weltsozialpolitik, Thomas Gebauer
  5. Kritische Anmerkungen und Perspektiven für den „Fairen Handel“, Kathrin Hartmann
  6. Solidarische Partnerschaften, Muna Hassaballah

16:00 Uhr Gallery Walk – Bausteine für eine andere Weltordnung – Verabredungen
16:45 Uhr Ende der Konferenz
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 €.
Für die geplante Präsenzveranstaltung ist ein Hygienekonzept erstellt!
Falls die Präsenzveranstaltung Corona bedingt nicht stattfinden kann, wird sie digital durchgeführt.

Informationen und Anmeldung bis zum 30.10.2020 auf: https://www.dimoe.de/veranstaltungen/

Nov
14
Sa
ABGESAGT! Die Welt in Zeiten von Corona – Solidarität weiter denken ABGESAGT! @ Stadthaus Ulm
14. November um 19:00 – 15. November um 16:45

Konferenz am 13.11. / 14.11.2020 in Ulm
„Die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an den Verhältnissen, die immer mehr Hilfe notwendig machen“, so Thomas Gebauer von der Stiftung medico international über die weltweiten Entwicklungen, die wir seit Jahren zu verzeichnen haben. Covid-19 hat die Situation wie in einem Brennglas noch einmal verschärft. Vielleicht liegt darin aber auch eine Chance auf ein Umsteuern und einen Neubeginn.

In der Konferenz „Die Welt in Zeiten von Corona – Solidarität weiter denken“ soll zunächst eine Bestandsaufnahme unternommen werden, wo die Gesellschaften in Nord und Süd in ihrem Verhältnis zueinander gerade stehen. Darüber hinaus muss aber – gerade jetzt – die Frage gestellt werden, welches Modell einer nachhaltigen und gerechten Weltgesellschaft und Weltwirtschaft wir anstreben und wie es umgesetzt werden kann.

Wir laden herzlich nach Ulm ein!
Ralf Häußler, Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung / ZEB
Simone Schliemann, Eine Welt-Regionalpromotorin / DEAB
Kirsten Tretter, Ulmer Netz für eine andere Welt e. V.
Lothar Heusohn, Verein Ulmer Weltladen e. V.
Dr. Michael Hauser, Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung / DiMOE
Ailed Villalba, Chat der Welten / EPiZ

In Kooperation mit

  • Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg / DEAB
  • Evangelische Akademie Bad Boll
  • Entwicklungspädagogisches Informationszentrum Reutlingen / EPIZ
  • Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der Ev. Landeskirche in Württemberg / DiMOE
  • Forum der Kulturen Stuttgart e.V.
  • Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg / SEZ
  • Ulmer Netz für eine andere Welt e. V.
  • Haus der Begegnung Ulm

Freitag, 13.11.2020, Stadthaus Ulm
19:00 Uhr Prof. Dr. Elísio Macamo: Solidarität weiter denken – Impuls zur Eröffnung der Konferenz
19:15 Uhr Prof. Dr. Ulrich Brand: Die Welt in den Zeiten von Corona: Von der Notwendigkeit und Möglichkeit einer Neugestaltung der Welt
20:00 Uhr Vom Denken zum Handeln – Bausteine für eine andere Welt

Gesprächsrunde mit

  • Dr. Ulrich Brand
  • Dr. Elísio Macamo
  • Kathrin Hartmann

Ende gegen 21:30

Samstag, 14.11.2020, Haus der Begegnung Ulm
09:30 – 10:15 Uhr Thomas Gebauer: Globale Solidarität und autonome Selbstverwaltung – Zeit für eine Weltsozialpolitik
10:30 Die Welt in Zeiten von Corona – Auswirkungen in Nord und Süd
Inputs und Gespräche

Forum 1: 10:30 – 11:15 Uhr

  • Dr. Eva Kalny: Auswirkungen von Covid-19 auf indigene Völker in Lateinamerika
  • Dr. Elísio Macamo: Die Bedeutung der Corona-Krise für Afrika – Sind die Heilmittel schlimmer als die Krankheit?
  • Muna Hassaballah: Das Märchen von der Augenhöhe – Macht und Solidarität                in Nord-Süd-Partnerschaften

Forum 2: 11:30 – 12:15 Uhr

  • Kathrin Hartmann – „Weltrettung“ als profitables Geschäftsmodell
  • Boniface Mabanza: Internationale Aspekte der „Initiative Lieferkettengesetz“

12:30 Uhr Mittagessen / Kaffee
13:30 Uhr Solidarität weiter denken! Workshops (die zweimal durchgeführt werden 13:30 – 14:40 Uhr und 14:50 – 16:00 Uhr)

  1. Selbstbestimmte internationale Advocacy-Arbeit – Das Beispiel Guatemala, Prof. Dr. Eva Kalny
  2. Die Bedeutung der Corona-Krise für Afrika, Prof. Dr. Elísio Macamo
  3. Alternativen zur Imperialen Lebensweise, Prof. Dr. Ulrich Brand und Dr. Boniface Mabanza
  4. Bausteine einer solidarischen Weltsozialpolitik, Thomas Gebauer
  5. Kritische Anmerkungen und Perspektiven für den „Fairen Handel“, Kathrin Hartmann
  6. Solidarische Partnerschaften, Muna Hassaballah

16:00 Uhr Gallery Walk – Bausteine für eine andere Weltordnung – Verabredungen
16:45 Uhr Ende der Konferenz
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 €.
Für die geplante Präsenzveranstaltung ist ein Hygienekonzept erstellt!
Falls die Präsenzveranstaltung Corona bedingt nicht stattfinden kann, wird sie digital durchgeführt.

Informationen und Anmeldung bis zum 30.10.2020 auf: https://www.dimoe.de/veranstaltungen/

Nov
15
So
Literatursonntag @ Pauluskirche
15. November um 10:00

Gottesdienst zum Literatursonntag Pauluskirche
Mutterland Wort – Zu Hause in vielen Sprachen? Lyrik von Rose Ausländer und Paul Celan
Das Werk von Rose Ausländer und Paul Celans ist geprägt durch ihre Herkunft und die Mehrsprachigkeit der Bukowina. Zwischen Deutsch und Jiddisch, Rumänisch und Ukrainisch entstand ihr Empfinden für Sprache. Sie nahmen es mit ins Exil. Im Gottesdienst kommen ihre Lyrik und biblische Texte zum Klingen. Sprach- und Denkwelten anderer sprachen scheinen durch. Die Predigt folgt der Gottsuche als Schwingen zwischen Sprachräumen, zwischen vertrauten Worten und Fremde. Und vielleicht gerade darin die Chance, Brüche und Gefühl auszudrücken und auszusprechen vor dem einen Gott.
Predigt und Liturgie: Andrea Luiking, Pfarrerin für Kulturarbeit an der Pauluskirche
Musik: Gregor Peters

Matinee Literatursonntag @ Pauluskirche
15. November um 11:30

Referent: Helmut Böttiger (angefragt)
Zum 50. Todestag Celans 2020 wirft Helmut Böttiger mit seinem soeben erschienenen Buch einen ganz neuen Blick auf den Dichter und räumt mit vielen Mythen und Vorurteilen rund um Celan auf.
Auf Knüppelpfaden und Holzwegen war er unterwegs, der Ausnahmedichter Paul Celan. Bis heute ist das Bild, das man sich von ihm macht, geprägt von Missverständnissen, falschen Vorstellungen und heroischen Romantisierungen. Heraus kommt ein neuer Blick auf Celan.
Moderation: Ernst Joachim Bauer
Musik: Gregor Peters

Nov
16
Mo
Folkloretänze aus aller Welt @ Haus der Begegnung
16. November um 18:00

Wir tanzen nach flokloristischer, traditioneller Musik aus aller Welt überwiegend im Kreis, in Reihen aber auch englische Kontratänze.
Wer Spaß und Freude daran hat, ist bei uns willkommen – mit und ohne Partner – mit und ohne Vorkenntnisse.

Folgetermine: 21.09., 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2020

Anmeldung im Sekretariat

Kategorie: 11

Kreativkreis der Münstergemeinde @ Haus der Begegnung
16. November um 18:45

Der Kreativ-Kreis der Münstergemeinde ist eine Gruppe, die kunsthandwerkliche Gegenstände herstellt. Unser Zeil ist, den Adventsbazar zum 1. Advent für die Münstergemeinde zu gestalten. Darüber hinaus verstehen wir uns als Gruppe, die Menschen die Möglichkeit gibt, in einer offenen Atmosphäre zu kommunizieren.

Kategorie: 11

hängen zwischen Paradies und Hölle – Zeitgnössiche Lyrik aus Syrien @ Haus der Begegnung
16. November um 19:00

Eine Lese- und Gesprächsrunde
Moderation: Dr. Ulrich Mehling
Wir hören jeweils ein Gedicht in arabischer Sprache. Dann lesen und besprechen wir die von namhaften deutschen LyrikerInnen vorgenommenen Übersetzungen. An den einzelnen Abenden werden wir, i jeweils zwei Stunden, drei bis vier Gedichte lesen. Wir freuen uns auf jüngere oder älter TeilnehmerInnen, die gerne Lyrik lesen und sich darüber austauschen – am Runden Tisch

Die weiteren Termine der etwa vierwöchentlichen Treffen vereinbaren wir am 23.09.; diese können dann im Sekretariat des HdB oder bei Dr. Ulrich Mehling erfragt werden.

Kategorie: 4

Nov
17
Di
Diavortrag: Paderborn und Hildesheim @ Haus der Begegnung
17. November um 9:30

Referent: Dieter Schneider

Was die beiden Orte historisch verbindet, ist ihre Lage im einstigen Siedlungsgebiet der germanischen Sachsen und ihr Ursprung in der karolingischen Sachsenmission nach der Unterwerfung des Landes durch die Franken. Bistums- und Klostergründungen in diesem Gebiet waren beides: Stützpunkte der fränkischen Herrschaft und Missionszentren für die noch heidnischen Bevölkerung, so auch in Paderborn und Hildesheim.
Unter den ottonischen Herrschern spielten beide Bistümer kirchenpolitisch und als kulturelle Zentren eine herausragende Rolle, auch dank bedeutender Amtsinhaber (Meinwerk in Paderborn, Bernward in Hildesheim). Trotz starker Weltkriegszerstörung vermitteln die heutigen Städte in ihren Bauten und Kunstwerken, welcher Rang ihnen in ihrer über 1200-jährigen Geschichte zukam.

Nach 15 Jahren und 108 Veranstaltungen endet die Vormittagsreihe des Referenten mit dem heutigen Vortrag. Wir danken Herrn Schneider sehr herzlich für sein großes Engagement und die True zum Haus der Begegnung.

Eintritt: 6,00 EUR/4,00 EUR

Kategorie: 7

… ein Abend mit dem deutsch-türkischen „Theater Ulüm“ @ Gemeindezentrum Zachäus
17. November um 19:30

Humorvoll geht es um den deutsch-türkischen Alltag.
Nach einer 45-minütigen Sonderaufführung des Theaters Ulüm kommen wir auf dem Podium ins Gespräch über Migration, Integration und Heimat.
Eintritt frei

Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN @ Haus der Begegnung
17. November um 19:30

Leitung Joachim Wiesecke, Neu-Ulm
Langjähriger Schüler von P. Willigis

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. Jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst sehnt.
Im „Sitzen in der Stille“ üben wir an der Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. Wir üben an der Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
Wir sitzen 3 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. Die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung.

Folgetermine:
06.10., 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12. 2020
19.01., 02.02., 16.02. 2021

Kategorie: 3

Nov
18
Mi
Hebammensprechstunde @ Haus der Begegnung
18. November um 9:00 – 11:00

für Schwangere und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

__________________________________________________________________________________

Die Hebamme Frau Claudia Akoa beantwortet alle Fragen rund um’s erste Lebensjahr und zur Still- und Ernährungszeit.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Ulm- Abteilung Frühe Hilfen statt.

Jeden Mittwoch, 09:00-11:00Uhr

Ohne Anmeldung (einfach vorbeikommen!)

Kostenlos!

 

Offenes Folkloretanzen @ Haus der Begegnung
18. November um 19:00

Mit den Saitenspringern Ulm

Ein Abend mit einfachen Tänzen für alle mit Freude an mitreißender Musik, die in Herz, Hirn, Bauch und Beine geht.
Tänze aus aller Welt – einfach erklärt – für Jung und Alt – kein Partner erforderlich.

Kategorie: 11

Gefährdete Demokratie: Auswirkungen der Coronagesetze auf Minderheiten und Menschenrechte weltweit @ Haus der Begegnung
18. November um 19:30

Enno Haaks

In den vergangenen Jahren haben wir einen Vormarsch des Populismus, die Einschränkung der Pressefreiheit und die Eingriffe in eine unabhängige Justiz in vielen Ländern beobachten können. All das gefährdet die Demokratie und hat Auswirkungen auf Minderheiten und ihre Rechte. Zudem haben wir erlebt, wie durch die Corona-Pandemie Bürgerrechte eingeschränkt wurden und werden mussten. Weitgehend von der Bevölkerung mitgetragen hat das aber auch zu Verunsicherungen geführt und zu merkwürdigen Allianzen hervorgerufen. – Wie reagieren in diesem Kontext Kirchen in der weltweiten evangelischen Diaspora auf solche Phänomene?

Referent: Pfarrer Enno Haaks ist Generalsekretär des GAW, dem Diasporawerk der EKD. Er war als Pfarrer in der Iglesia Evangélica Luterana de Chile tätig. Als Generalsekretär des GAW liegt ihm daran, den oft kleinen evangelischen Kirchen weltweit Stimme zu geben und mit der Arbeit des GAW damit für das Recht auf freie Religionsausübung weltweit einzutreten. Das GAW unterstützt ca. 50 evangelische Partnerkirchen in 40 Ländern weltweit.

Moderation: Andrea Luiking, Leiterin Haus der Begegnung
Eintritt frei, um Spenden für die Arbeit des GAW wird gebeten

Anmeldung: bis 17.11.2020 nach Corona-Verordnung mit Namen

0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

Nov
19
Do
Freude am Singen @ Haus der Begegnung
19. November um 16:30

Leitung: Irmgard Müller, Andrea Deniox

Singen Sie gerne? Dann sind Sie hier richtig. Wir üben heiter und besinnliche Lieder und Kanons zusammen ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Erfahren Sie selbst, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern Leib und Seele gut tut.

Folgetermine:
Sept.: 17., 24.
Okt.: 01./08./15./22.
Nov.: 05./12./19.
Dez.: 03./10.
Jan.: 14./21./28.
Febr.: 04./11.
Mindestens 10 Teilnehmer

Kategorie: 9

 

Nov
20
Fr
Kinder- & Jugendchöre der Münsterkantorei @ Haus der Begegnung
20. November um 15:00

Kinderchor (1. und 2. Schulklasse) freitags: 15:00 bis 15:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Kinderkantorei (3. Und 4. Schulklasse) freitags: 16:00 – 16:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Jugendchor (ab 5. Schulklasse) freitags 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland

Proben wöchentlich freitags außer in den Schulferien

Kategorie. 9

Nov
21
Sa
„Speck und Ei“- Vater-Kind-Frühstück @ Haus der Begegnung
21. November um 9:00 – 11:00

Alle Papas/Opas aufgepasst: Mit euren (Enkel-) Kindern zusammen dürft ihr an diesem Tag von 9:00-11:00 Uhr zu einem Schlemmer-Frühstück ins Familienzentrum kommen. Es gibt
· Ei und Speck auf das Raclette
· Spielecke für die Kinder
· viel Zeit für ausgiebige Gespräche unter Vätern

Neben Speck und Ei gibt es auch viele andere Leckereien (auch für Vegetarier/Veganer und Muslime)!

Selbstverständlich sind auch Opas, Onkels oder andere Bezugspersonen sehr gerne gesehen!

Anmeldung per Mail erforderlich bis Donnerstag vor dem jeweiligen Termin

Nov
23
Mo
Folkloretänze aus aller Welt @ Haus der Begegnung
23. November um 18:00

Wir tanzen nach flokloristischer, traditioneller Musik aus aller Welt überwiegend im Kreis, in Reihen aber auch englische Kontratänze.
Wer Spaß und Freude daran hat, ist bei uns willkommen – mit und ohne Partner – mit und ohne Vorkenntnisse.

Folgetermine: 21.09., 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2020

Anmeldung im Sekretariat

Kategorie: 11

Kreativkreis der Münstergemeinde @ Haus der Begegnung
23. November um 18:45

Der Kreativ-Kreis der Münstergemeinde ist eine Gruppe, die kunsthandwerkliche Gegenstände herstellt. Unser Zeil ist, den Adventsbazar zum 1. Advent für die Münstergemeinde zu gestalten. Darüber hinaus verstehen wir uns als Gruppe, die Menschen die Möglichkeit gibt, in einer offenen Atmosphäre zu kommunizieren.

Kategorie: 11

Nov
24
Di
Mauern überwinden: Der neue Materialkoffer „Islam“ | Reihe: Praxiswerkstatt Medienstelle @ Medienstelle im EBAM
24. November um 14:30 – 17:00

„Eine inklusive Gesellschaft ist das Ergebnis gelungener Integration, die auch vom Ausmaß der Öffnungsbereitschaft der Aufnahmegesellschaft abhängt. Wir können nur erfolgreich bei der Integration mitwirken, wenn wir uns auch über den Islam ein umfassendes Bild machen.“ sagt Dr. Hussein Hamdan.

Die Materialien des neuen Koffers sind in Zusammenarbeit mit Menschen muslimischen Glaubens ausgesucht worden. Neben religiösen (Kult-)Gegenständen sind auch Dinge aus dem Alltagsleben gläubiger Muslime in Deutschland enthalten und erklärt.

So will der neugestaltete Materialkoffer der Medienstelle zu einem offenen Blick auf muslimisches Leben heute beitragen.

In der Veranstaltung werden Inhalt und mögliche Arbeitsweisen mit dem Koffer vorgestellt. Der Inhalt des Koffers eignet sich für den Einsatz in Schule und Gemeinde.

Referentin: Jutta Grünewald-Mayr, Religionspädagogin

Leitung: Frauke Liebenehm, Studienleiterin beim Schuldekan

Anmeldung bis 17.11.2020, Tel. 0731 28979, schuldekan.ulm@elk-wue.de

Nov
25
Mi
Hebammensprechstunde @ Haus der Begegnung
25. November um 9:00 – 11:00

für Schwangere und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

__________________________________________________________________________________

Die Hebamme Frau Claudia Akoa beantwortet alle Fragen rund um’s erste Lebensjahr und zur Still- und Ernährungszeit.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Ulm- Abteilung Frühe Hilfen statt.

Jeden Mittwoch, 09:00-11:00Uhr

Ohne Anmeldung (einfach vorbeikommen!)

Kostenlos!

 

Nov
27
Fr
Kinder- & Jugendchöre der Münsterkantorei @ Haus der Begegnung
27. November um 15:00

Kinderchor (1. und 2. Schulklasse) freitags: 15:00 bis 15:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Kinderkantorei (3. Und 4. Schulklasse) freitags: 16:00 – 16:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Jugendchor (ab 5. Schulklasse) freitags 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland

Proben wöchentlich freitags außer in den Schulferien

Kategorie. 9

Bilder von Gott – Der Züricher Bibelkurs @ Haus der Begegnung
27. November um 18:00

Pfarrerin Andrea Luiking und Pfarrer Frank Esche

Wie ich mir Gott vorstelle ist etwas sehr Persönliches. Oft stecken darin Ur-erfahrungen, die Vertrauen und Glauben möglich machen: die Mutter, der Vater, der Hirte. Andere Gottesbilder schrecken eher ab: der Richter, der Kriegsherr. Für nicht wenige Menschen ist Gott keine Person: ein Licht, eine Kraft. Die Bibel kennt ganz unterschiedliche Bilder und Erfahrungen mit Gott. Teilnehmer*innen können im Kurs entdecken: Ansichten von Gott verändern sich mit der Lebenswelt der Menschen. Sie sind geprägt von ihrer Zeit. Und sie zeugen gleichzeitig von einer Realität Gottes außerhalb von uns. Ein Kurs als gemeinsamer Weg: mit persönlichen Fragen der Teilnehmenden, als Lerngemeinschaft. Eine Teilnahme an allen drei Abenden ist erwünscht.

Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin des HdB und Pfarrer Frank Esche, Pfarrer in Erbach.
Jeweils Freitag, 9.10./13.11./27.11.2020. Ein gemütlicher Ausklang der Woche in einer Gaststätte in der Nähe bietet sich an für die, die noch Zeit haben.
Der Kurs ist kostenlos.
Anmeldung bis 25.9.2020 mit Name, Adresse und Telefonnummer an:
0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

Nov
29
So
Advents- und Winterkonzert
29. November um 17:00

VOX HUMANA Kammerchor Ulm
VOX HUMANA Chorkinder
Leitung Christoph Denoix
Hornensemble der Jugendmusikschule Neu-Ulm
Leitung Adriani Orlando

Im Jahr des 30. Geburtstags singt der Kammerchor VOX HUMANA Ulm einen Querschnitt aus seinem Repertoire. A cappella-Musik durch fünf Jahrhunderte, passend zur winterlichen Adventszeit.
Hinweis zum abgesagten Festkonzert vom 9. Mai 2020 im Haus der Begegnung: es findet am 17. Oktober 2020, 19:00 Uhr, in der Pauluskirche statt

Kategorie: 9

Nov
30
Mo
Folkloretänze aus aller Welt @ Haus der Begegnung
30. November um 18:00

Wir tanzen nach flokloristischer, traditioneller Musik aus aller Welt überwiegend im Kreis, in Reihen aber auch englische Kontratänze.
Wer Spaß und Freude daran hat, ist bei uns willkommen – mit und ohne Partner – mit und ohne Vorkenntnisse.

Folgetermine: 21.09., 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2020

Anmeldung im Sekretariat

Kategorie: 11

Die neue Perikopen-Ordnung – Impulsreferat von Dr. Evelina Volkmann @ Ulm, Martin-Luther-Kirche, Gemeindehaus
30. November um 19:30 – 21:00

Über welchen Bibeltext die Pfarrerin am Sonntag predigt, welchen Wochenspruch der Pfarrer an den Anfang der Liturgie stellt, welches Lied nach der Schriftlesung gesungen wird – all dies bestimmen in der Regel nicht diejenigen, die den Gottesdienst gestalten. Bei der Auswahl dieser Texte orientieren sie sich an der jeweils gültigen Perikopen-Ordnung (der biblische Predigttext wird auch „Perikope“ genannt). Ein Jahr ist es her, dass in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg einen neue Perikopen-Ordnung eingeführt wurde. So etwas passiert eher selten und lässt aufhorchen:  Inwiefern ändert sich dadurch unser Gottesdienst? Worauf können wir uns freuen? Welches Material gibt es? Was ist neu? Eine Sache sticht sofort ins Auge: Es gibt jetzt viel mehr alttestamentliche Predigtteste als früher. Wir werden also stärker als bisher auf unsere Verwandtschaft mit dem Judentum angesprochen.

Dieser Einführungsabend in die neue Perikopen-Ordnung umfasst ein Impulsreferat mit Gesprächen und Fragen.

Dez
1
Di
Deutscher Evangelischer Frauenbund @ Haus der Begegnung
1. Dezember um 15:00

15. September:
Von Thüringen nach Sachsen
Günter Mack wird uns mit Bildern auf eine Städtereise mitnehmen, und zwar von Thüringen nach Sachsen. Diese sind Städte, die viel Kultur und Historie vorweisen können.

6. Oktober 2020:
Tee- eine Kultur- und Handelsgeschichte
Mit unserer Referentin Frau Karla von Ruepprecht erleben wir heute ein gemütlich Teestunde

3. November 2020:
Von der Quacksalberei zur Wissenschaft – die Geschichte der Pharmazie am Beispiel der Ulmer Löwen-Apotheke
Irene Maurer wird an Hand von Bildern und ihrem Buch die 655 Jahre alte Tradition der Pharmazie in Ulm beleuchten und andere interessante Apotheker erwähnen.

1. Dezember 2020:
Gold, Weihrauch und Myrrhe, die Geschenke der Weisen
Bei unserer Adventsfeier wird Frau Dr. Gabriela Gohl etwas über die Geschenke der Weisen aus dem Morgenland erzählen- Gold, Weihrauch und Myrrhe

12. Januar 2021:
Ein Spaziergang durch Rom:
Pfarrer Ernst Burmann wird seinen schon im April geplanten Lichtbildervortrag über Rom nachholen, das er schon oft bereist hat

2. Februar 2021:
Die Entwicklung der Stadt Ulm in den letzten Jahrzehnten
Wir freuen uns, den ehemaligen Oberbürgermister der Stadt Ulm, Herrn Ivo Gönner, für ein Referat gewinnen zu können mit dem Titel: Die Entwicklung der Stadt Ulm in den letzten Jahrzehnten

Kategorie: 11

Meditation – Sitzen in der Stille im Stil des ZEN @ Haus der Begegnung
1. Dezember um 19:30

Leitung Joachim Wiesecke, Neu-Ulm
Langjähriger Schüler von P. Willigis

In jedem Augenblick kann etwas aufleuchten von einer Wirklichkeit, die mit dem Verstand nicht zu greifen ist. Jeder Augenblick kann ein Tor zu dieser Wirklichkeit sein, nach der sich der Mensch zutiefst sehnt.
Im „Sitzen in der Stille“ üben wir an der Aufmerksamkeit für diesen Augenblick. Wir üben an der Präsenz und der Bereitschaft, sich von innen her wandeln zu lassen.
Wir sitzen 3 x 25 Minuten, unterbrochen durch das meditative Gehen. Die Gruppe ist ein Angebot für Menschen mit Vorerfahrung.

Folgetermine:
06.10., 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12. 2020
19.01., 02.02., 16.02. 2021

Kategorie: 3

Dez
2
Mi
Hebammensprechstunde @ Haus der Begegnung
2. Dezember um 9:00 – 11:00

für Schwangere und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

__________________________________________________________________________________

Die Hebamme Frau Claudia Akoa beantwortet alle Fragen rund um’s erste Lebensjahr und zur Still- und Ernährungszeit.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Ulm- Abteilung Frühe Hilfen statt.

Jeden Mittwoch, 09:00-11:00Uhr

Ohne Anmeldung (einfach vorbeikommen!)

Kostenlos!

 

Dez
3
Do
Freude am Singen @ Haus der Begegnung
3. Dezember um 16:30

Leitung: Irmgard Müller, Andrea Deniox

Singen Sie gerne? Dann sind Sie hier richtig. Wir üben heiter und besinnliche Lieder und Kanons zusammen ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Erfahren Sie selbst, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern Leib und Seele gut tut.

Folgetermine:
Sept.: 17., 24.
Okt.: 01./08./15./22.
Nov.: 05./12./19.
Dez.: 03./10.
Jan.: 14./21./28.
Febr.: 04./11.
Mindestens 10 Teilnehmer

Kategorie: 9

 

Dez
4
Fr
Kinder- & Jugendchöre der Münsterkantorei @ Haus der Begegnung
4. Dezember um 15:00

Kinderchor (1. und 2. Schulklasse) freitags: 15:00 bis 15:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Kinderkantorei (3. Und 4. Schulklasse) freitags: 16:00 – 16:45 Uhr
Leitung: Kantorin Stephanie Dinkelaker

Jugendchor (ab 5. Schulklasse) freitags 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland

Proben wöchentlich freitags außer in den Schulferien

Kategorie. 9

Dez
8
Di
Literaturabend „Heimat“ @ Gemeindezentrum Zachäus
8. Dezember um 19:30

Thomas Mahr (Buchhändler aus Langenau)
Literatur zum Thema Heimat nach 1945 entlang der Geschichte der BRD