Jul
14
Di
Was Paare in Krisenzeiten zusammen hält @ Haus der Begegnung
14. Juli um 19:30 – 21:00

Ein Vortrag mit echter Begegnung in großem Raum mit viel Luft

Referent: Martin Reinhardt. Er arbeitet seit vielen Jahren in der Paarberatung als Paartherapeut, er ist Coach für Führungskräfte und Lehrbeauftragter am Ruth Cohn Institut

Moderation: Andrea Luiking, Leitung HdB

Die Konzentration auf die nächsten Beziehungen während der Coronazeit ist für viele Paare wie ein Druckkessel für ihre Themen. Das Glück in dieser Ausnahmesituation einander zu haben wechselt schnell mit dem Unglück, dass ungeklärte und lange im Hintergrund gehaltene Konflikte nicht mehr übergangen werden können. Dieses Wechselbad der Gefühle stellt eine zusätzliche persönliche und paardynamische Herausforderung dar.

Auf der Basis neuerer Ansätze der Paartherapie stellt der Referent dar, wie Paarbeziehung auch und gerade in Krisenzeiten gelingen kann.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für das Semesterthema im Haus der Begegnung ab Herbst 2020 mit der neuen Leiterin Andrea Luiking: Was zusammen hält – Reflexion und Folgerungen aus der Coronazeit

Anmeldung erbeten bis 07.07.2020

 

Sep
23
Mi
Der Diakonieverband Ulm/Alb-Donau | Partner der Kirchengemeinde in vielen Lebenslagen @ Markushaus
23. September um 19:00 – 20:30

Gut beginnen – Teil 6

Fortbildungsreihe für KGR

Diakonie ist gelebter Glaube. Bei der Arbeit im KGR gibt es immer wieder Schnittstellen zum Diakonieverband Ulm/Alb-Donau. An diesem Abend erläutert die Geschäftsführerin des Diakonieverbandes, Pfarrerin Petra Frey, welche Angebote es für Menschen in besonderen Lebenslagen gibt. Auch Angebote für Kirchengemeinden sowie Formen der Zusammenarbeit sind Thema.

Referentin: Parrerin Petra Frey, Geschäftsführerin des Diakonieverbandes Ulm/Alb-Donau

Anmeldung bis 20.09.2020 beim EBAM

 

Okt
7
Mi
Und Jesus lehrte sie beten | Medien und Materialien zum Vaterunser @ Medienstelle im EBAM
7. Oktober um 14:30 – 17:00

Reihe: Praxiswerkstatt Medienstelle

„Zu Gott kann ich Papa sagen!“ Was für eine schöne Idee. Im Vaterunser können wir gemeinsam mit den Kindern in jeder Bitte vieles entdecken: Vorstellungen von Gott, dem Himmel auf Erden, vom guten Umgang mit den Menschen und von dem, was wir wirklich brauchen.
Neben Bilderbüchern und Medien für Kindergarten und Grundschule stellen die Referentinnen selbst erstelltes Freiarbeitsmaterial für den (inklusiven) Religionsunterricht in der Grundschule vor.
Das Fortbildungsangebot richtet sich an Lehrkräfte, Erzieherinnen und alle Interessierten.

Leitung: Bärbel Baumgart-Siehler, Abteilungsleiterin Medienstelle im EBAM
Regina Eisenmann, Studienleiterin beim Schuldekan

Teilnehmende: min. 6, max. 10

Anmeldung bis 30.09.2020, Tel. 0731 28979, schuldekan.ulm@elk-wue.de

 

Okt
9
Fr
Bilder von Gott – Der Züricher Bibelkurs @ Haus der Begegnung
9. Oktober um 18:00

Pfarrerin Andrea Luiking und Pfarrer Frank Esche

Wie ich mir Gott vorstelle ist etwas sehr Persönliches. Oft stecken darin Ur-erfahrungen, die Vertrauen und Glauben möglich machen: die Mutter, der Vater, der Hirte. Andere Gottesbilder schrecken eher ab: der Richter, der Kriegsherr. Für nicht wenige Menschen ist Gott keine Person: ein Licht, eine Kraft. Die Bibel kennt ganz unterschiedliche Bilder und Erfahrungen mit Gott. Teilnehmer*innen können im Kurs entdecken: Ansichten von Gott verändern sich mit der Lebenswelt der Menschen. Sie sind geprägt von ihrer Zeit. Und sie zeugen gleichzeitig von einer Realität Gottes außerhalb von uns. Ein Kurs als gemeinsamer Weg: mit persönlichen Fragen der Teilnehmenden, als Lerngemeinschaft. Eine Teilnahme an allen drei Abenden ist erwünscht.

Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin des HdB und Pfarrer Frank Esche, Pfarrer in Erbach.
Jeweils Freitag, 9.10./13.11./27.11.2020. Ein gemütlicher Ausklang der Woche in einer Gaststätte in der Nähe bietet sich an für die, die noch Zeit haben.
Der Kurs ist kostenlos.
Anmeldung bis 25.9.2020 mit Name, Adresse und Telefonnummer an:
0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

Okt
20
Di
Dimensionen des Menschseins – Was uns im Ganzen zusammen hält | Vortrag @ Haus der Begegnung
20. Oktober um 19:00 – 21:30

Was unser Gleichgewicht braucht

Cordula Gestrich stellt mit dem Modell der Gestalttherapie, den 5 Säulen der Identität, dar, wie Erfahrungen der Coronazeit und andere Krisen genützt werden können, um herzauszufinden, was wir brauchen. Dir Referentin bezieht in ihrem Vortrag verschiedene Zugänge ein, die Ansätze bieten, um eine Balance für das eigene Leben in Verantwortung für andere herzustellen. Fragen zur Selbstreflexion und kurze Murmelgruppen sind Teil des Abends.

Okt
22
Do
Das alles ist Familie! | Buchvorstellung in der Reihe „Bilderbücher und mehr…“ @ Haus der Begegnung, Foyer
22. Oktober um 15:00 – 16:00

Familienleben ist vielfältig und bunt. Da gibt es die klassische Familienkonstellation von Mutter, Vater und Kind. Genauso aber auch die sogenannte „Patchworkfamilie“. Oder Familien mit nur einem Elternteil oder mit zwei gleichgeschlechtlichen Elternteilen…

Diese Vielfalt spiegelt sich in der aktuellen Literatur für Kinder wider: in Bilderbüchern, Kindersachbüchern und Vorlesegeschichten.

Im Rahmen des „Spatzencafés“ werden an diesem Nachmittag Bücher zum Thema „Familie“ vorgestellt. Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen.

Für Kinderbetreuung während der Buchvorstellung ist gesorgt.

Es besteht die Möglichkeit die Bücher über eine Sammelliste zu erwerben.

Referentin: Bärbel Baumgart-Siehler, Abteilungsleiterin Medienstelle im EBAM

Nov
13
Fr
Bilder von Gott – Der Züricher Bibelkurs @ Haus der Begegnung
13. November um 18:00

Pfarrerin Andrea Luiking und Pfarrer Frank Esche

Wie ich mir Gott vorstelle ist etwas sehr Persönliches. Oft stecken darin Ur-erfahrungen, die Vertrauen und Glauben möglich machen: die Mutter, der Vater, der Hirte. Andere Gottesbilder schrecken eher ab: der Richter, der Kriegsherr. Für nicht wenige Menschen ist Gott keine Person: ein Licht, eine Kraft. Die Bibel kennt ganz unterschiedliche Bilder und Erfahrungen mit Gott. Teilnehmer*innen können im Kurs entdecken: Ansichten von Gott verändern sich mit der Lebenswelt der Menschen. Sie sind geprägt von ihrer Zeit. Und sie zeugen gleichzeitig von einer Realität Gottes außerhalb von uns. Ein Kurs als gemeinsamer Weg: mit persönlichen Fragen der Teilnehmenden, als Lerngemeinschaft. Eine Teilnahme an allen drei Abenden ist erwünscht.

Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin des HdB und Pfarrer Frank Esche, Pfarrer in Erbach.
Jeweils Freitag, 9.10./13.11./27.11.2020. Ein gemütlicher Ausklang der Woche in einer Gaststätte in der Nähe bietet sich an für die, die noch Zeit haben.
Der Kurs ist kostenlos.
Anmeldung bis 25.9.2020 mit Name, Adresse und Telefonnummer an:
0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

Nov
24
Di
Mauern überwinden: Der neue Materialkoffer „Islam“ | Reihe: Praxiswerkstatt Medienstelle @ Medienstelle im EBAM
24. November um 14:30 – 17:00

„Eine inklusive Gesellschaft ist das Ergebnis gelungener Integration, die auch vom Ausmaß der Öffnungsbereitschaft der Aufnahmegesellschaft abhängt. Wir können nur erfolgreich bei der Integration mitwirken, wenn wir uns auch über den Islam ein umfassendes Bild machen.“ sagt Dr. Hussein Hamdan.

Die Materialien des neuen Koffers sind in Zusammenarbeit mit Menschen muslimischen Glaubens ausgesucht worden. Neben religiösen (Kult-)Gegenständen sind auch Dinge aus dem Alltagsleben gläubiger Muslime in Deutschland enthalten und erklärt.

So will der neugestaltete Materialkoffer der Medienstelle zu einem offenen Blick auf muslimisches Leben heute beitragen.

In der Veranstaltung werden Inhalt und mögliche Arbeitsweisen mit dem Koffer vorgestellt. Der Inhalt des Koffers eignet sich für den Einsatz in Schule und Gemeinde.

Referentin: Jutta Grünewald-Mayr, Religionspädagogin

Leitung: Frauke Liebenehm, Studienleiterin beim Schuldekan

Anmeldung bis 17.11.2020, Tel. 0731 28979, schuldekan.ulm@elk-wue.de

Nov
27
Fr
Bilder von Gott – Der Züricher Bibelkurs @ Haus der Begegnung
27. November um 18:00

Pfarrerin Andrea Luiking und Pfarrer Frank Esche

Wie ich mir Gott vorstelle ist etwas sehr Persönliches. Oft stecken darin Ur-erfahrungen, die Vertrauen und Glauben möglich machen: die Mutter, der Vater, der Hirte. Andere Gottesbilder schrecken eher ab: der Richter, der Kriegsherr. Für nicht wenige Menschen ist Gott keine Person: ein Licht, eine Kraft. Die Bibel kennt ganz unterschiedliche Bilder und Erfahrungen mit Gott. Teilnehmer*innen können im Kurs entdecken: Ansichten von Gott verändern sich mit der Lebenswelt der Menschen. Sie sind geprägt von ihrer Zeit. Und sie zeugen gleichzeitig von einer Realität Gottes außerhalb von uns. Ein Kurs als gemeinsamer Weg: mit persönlichen Fragen der Teilnehmenden, als Lerngemeinschaft. Eine Teilnahme an allen drei Abenden ist erwünscht.

Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Leiterin des HdB und Pfarrer Frank Esche, Pfarrer in Erbach.
Jeweils Freitag, 9.10./13.11./27.11.2020. Ein gemütlicher Ausklang der Woche in einer Gaststätte in der Nähe bietet sich an für die, die noch Zeit haben.
Der Kurs ist kostenlos.
Anmeldung bis 25.9.2020 mit Name, Adresse und Telefonnummer an:
0731 92 00 00
sekretariat@hdbulm.de

Dez
10
Do
Umgang mit Fake News | Wie steht’s um unsere Informationskompetenz? @ Haus der Begegnung, Kleiner Saal
10. Dezember um 19:00 – 21:00

Soziale Netzwerke sind ein fester Bestandteil in der Welt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie sind die zentrale Kommunikations- und Informationsinfrastruktur, die dazu dient, sich mit Freunden zu unterhalten und sich über aktuelle Geschehnisse in der Welt zu informieren.

Doch auch Falschmeldungen verbreiten sich schnell über die Sozialen Medien. Wie also filtert man aus der Flut von zum Teil widersprüchlichen Meldungen die richtigen Nachrichten, wie findet man verlässliche Quellen? Wie findet man Bewertungskriterien und Handlungsmöglichkeiten?

Der Vortrag mit praktischem Charakter soll über diese Fragen aufklären.

Referentin: Martina Skipski, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Anmeldung bis 1.12.2020 beim EBAM

Jan
14
Do
Werteorientiert führen – Impulse für den Führungsalltag @ Ulm, Haus der Begegnung, Kleiner Saal
14. Januar um 19:00 – 21:00

Erfolgreiche Führung braucht mehr als angewandtes Führungswissen und eingeübtes Führungshandeln. Strategische Planung, gute Gesprächsführung und potentialorientierte Personalentwicklung gelingen besser mit einer achtsamen Haltung und persönlichen, spirituellen Übungspraxis.

Der Vortrag von Gabriele Bartsch, Soziologin, systemischer Coach, Organisationsberaterin und Senior Expert der Agentur mehrwert und Dorothee Moser, Theologin, Pädagogin, Schuldekanin in der Ev. Landeskirche in Württemberg vermittelt theoretische Grundlagen und praktische Impulse für eine werteorientierte Führung.

Anmeldung nicht erforderlich.

Jan
23
Sa
Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen | Ein Kompaktkurs für Leitende von Eltern-Kind-Gruppen und interessierte Eltern @ Ulm-Böfingen, Evang. Gemeindehaus der Auferstehungskirche
23. Januar um 9:00 – 14:30

Ob Spielgruppe oder Krabbelgruppe: Das Miteinander in Eltern-Kind-Gruppen ist bunt, anregend und wertvoll für die Kleinen und die Großen. Für Mütter und Väter, die bereits eine Gruppe leiten oder zukünftig eine Gruppe leiten wollen, bietet der zweiteilige Kompaktkurs zahlreiche Informationen und Anregungen.
Im ersten Kursabschnitt gibt es viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Darüber hinaus gibt es Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe.
Im zweiten Kursabschnitt erhalten die Teilnehmenden jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorieimpulse. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfes ist dies eine wertvolle Fundgrube.

Teil 1: 23.01.2021 | Teil 2: 06.02.2021 | jeweils von 9-14:30 Uhr

Referentin: Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin und Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung

Feb
6
Sa
Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen | Ein Kompaktkurs für Leitende von Eltern-Kind-Gruppen und interessierte Eltern @ Ulm-Böfingen, Evang. Gemeindehaus der Auferstehungskirche
6. Februar um 9:00 – 14:30

Ob Spielgruppe oder Krabbelgruppe: Das Miteinander in Eltern-Kind-Gruppen ist bunt, anregend und wertvoll für die Kleinen und die Großen. Für Mütter und Väter, die bereits eine Gruppe leiten oder zukünftig eine Gruppe leiten wollen, bietet der zweiteilige Kompaktkurs zahlreiche Informationen und Anregungen.
Im ersten Kursabschnitt gibt es viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Darüber hinaus gibt es Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe.
Im zweiten Kursabschnitt erhalten die Teilnehmenden jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorieimpulse. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfes ist dies eine wertvolle Fundgrube.

Teil 1: 23.01.2021 | Teil 2: 06.02.2021 | jeweils von 9-14:30 Uhr

Referentin: Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin und Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung