Sep
10
Di
Gesprächsangebot | Wir haben Zeit für Sie | Seelsorge im Ulmer Münster @ Ulmer Münster
10. September um 16:00 – 18:00

In der Gästeseelsorge im Ulmer Münster steht Ihnen ein verschwiegener Gesprächspartner zur Verfügung. Das Team von ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern ist für die Seelsorge qualifiziert und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Das Seelsorgeangebot ist kostenfrei und bedarf keiner Voranmeldung. Alle Menschen, unabhängig von Konfession und Religion, sind willkommen! Wir sitzen im Münster in der Nähe der Kerzentische dienstags und donnerstags von April bis Oktober.

 

 

Okt
16
Mi
„Das merk ich am Herz…“ @ Medienstelle im Evang. Bildungswerk Alb-Donau (EBAM)
16. Oktober um 14:30 – 17:00

Bücher und Medien zur Intervention und Prävention
Reihe: Praxiswerkstatt Medienstelle. Ein Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, Erzieherinnen, Kindergottesdienstmitarbeiter*innen

Bilderbücher und Kurzfilme bieten Gesprächsanlässe zu Grenzüberschreitungen bis hin zu sexualisierter Gewalt. Kinder dürfen aussprechen, was sie komisch finden und Erwachsene sollten hinschauen und nachfragen.
Die Werkstatt wird ergänzt um Anwendungsbeispiele und Hinweise zur Initiative „Hinschauen-Helfen-Handeln“ der Diakonie

Leitung:
Bärbel Baumgart-Siehler (Abteilungsleiterin Medienstelle im EBAM)
Frauke Liebenehm (Studienleiterin beim Schuldekan)

Teilnehmende:
min. 6, max. 10

Gebühr:
gebührenfrei

Anmeldung erbeten bis 09.10.19 unter Tel. 0731-28979 oder schuldekan.ulm@elk-wue.de

 

Nov
21
Do
Das kann Selbsthilfe | vdek-Fotoausstellung @ Haus der Begegnung
21. November 2019 – 3. Januar 2020 ganztägig

Der gesundheitlichen Selbsthilfe ein Gesicht zu verleihen war das Ziel eines bundesweiten Fotowettbewerbs des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek). Entstanden ist ein buntes Panorama bewegender Bilder, das die vielschichtigen Perspektiven junger Menschen auf das Thema Selbsthilfe und deren Bedeutung zeigt: mit einer Krankheit oder Behinderung ein möglichst normales Leben zu führen, Lebensmut und Humor zu bewahren und Hilfe bei anderen Betroffenen zu suchen. Aber auch, anderen selbst Unterstützung zu geben.
Das Selbsthilfebüro KORN feiert dieses Jahr unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt“ sein 30-jähriges Bestehen. Die Fotoausstellung ist für alle Interessierten im Haus der Begegnung zu sehen.

Komm herein und nimm Dir Zeit für Dich! | ein Wellnessabend zum Auftanken @ Stephanussaal der evang. Auferstehungskirche,
21. November um 19:30

für Mütter von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung

Anmeldung bis spätestens 14.11.2019
bei Monika Romer, Tel. 0731-88016077, eMail: monika.romer@drs.de
oder Stephanie Ginsbach, Tel. 0731-70543728, eMail: Stephanie.Ginsbach@elkw.de

Jan
15
Mi
Anleitung zum Unglücklichsein @ keb im Bischof-Sproll-Haus
15. Januar um 15:00 – 16:30

Dr. Oliver Schütz, Leiter der keb Ulm

Wir Deutsche sind Meister, uns selbst unglücklich und Angst zu machen. Mit seinem Anti-Ratgeber „Anleitung zum Unglücklichsein“ hält uns der Philosoph und Psychologe Paul Watzlawick einen Spiegel vor. Der Blick hinein hilft, das Gegenteil zu erreichen, nämlich mehr Glück in unserem Leben zu finden. An zwei Nachmittagen versucht die „Philosophie am Nachmittag“ dies zu erreichen.

Anmeldung beim Veranstalter

Jan
21
Di
„Ich möchte, dass mein Kind zur Erstkommunion – Konfirmation – Firmung geht!“ @ kath. Gemeindehaus Böfingen
21. Januar um 20:00

Informationsabend zur Vorbereitung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung zu den kirchlichen Lebens-Festen

Anmeldung bis spätestens 17.01.2020
bei Monika Romer, Tel. 0731-88016077, eMail: monika.romer@drs.de
oder Stephanie Ginsbach, Tel. 0731-70543728, eMail: Stephanie.Ginsbach@elkw.de

Jan
22
Mi
Anleitung zum Unglücklichsein @ keb im Bischof-Sproll-Haus
22. Januar um 15:00 – 16:30

Dr. Oliver Schütz, Leiter der keb Ulm

Wir Deutsche sind Meister, uns selbst unglücklich und Angst zu machen. Mit seinem Anti-Ratgeber „Anleitung zum Unglücklichsein“ hält uns der Philosoph und Psychologe Paul Watzlawick einen Spiegel vor. Der Blick hinein hilft, das Gegenteil zu erreichen, nämlich mehr Glück in unserem Leben zu finden. An zwei Nachmittagen versucht die „Philosophie am Nachmittag“ dies zu erreichen.

Anmeldung beim Veranstalter

Jan
25
Sa
Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen @ Kath. Gemeindehaus St. Michael
25. Januar um 9:00 – 14:30

Ein Kompaktkurs für Leitende von Eltern-Kind-Gruppen und interessierte Eltern

Ob Spielgruppe oder Krabbelgruppe: Das Miteinander in Eltern-Kind-Gruppen ist bunt, anregend und wertvoll für die Kleinen und die Großen. Für Mütter und Väter, die bereits eine Gruppe leiten oder zukünftig eine Gruppe leiten wollen, bietet der zweiteilige Kompaktkurs zahlreiche Informationen und Anregungen.
Im ersten Kursabschnitt gibt es viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Darüber hinaus gibt es Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe.
Im zweiten Kursabschnitt erhalten die Teilnehmenden jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorieimpulse. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfes ist dies eine wertvolle Fundgrube.

Datum:
Sa, 25. Januar 2020 und Sa, 8. Februar 2020, 09.00 – 14.30 Uhr

Referentin:
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin und Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung

Leitung:
Martina Wallisch, Ulrike Kammerer

Teilnehmende:
max. 20
Für Ehrenamtliche in den evang. Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Blaubeuren und Ulm kostenfrei

Anmeldung bis 10.01.2020

„Steh auf und geh!“ (Joh. 5) – Frauen aus Simbabwe | Vorbereitung Weltgebetstag 2020 Bezirk Ulm @ Haus der Begegnung
25. Januar um 14:00 – 17:30

Am 6. März 2020 feiern wir in aller Welt den Weltgebetstag der Frauen. „Steh auf und geh!“ rufen uns die Frauen aus Simbabwe zu.
An diesem Nachmittag gibt es in bewährter Form Informationen zum Land, zu den biblischen Texten und zur Gestaltung des WGT-Gottesdienstes.

Herzliche Einladung!

Feb
5
Mi
Plötzlich alleinerziehend? @ Haus der Begegnung (Kleiner Saal)
5. Februar um 19:00 – 20:30

Informationsabend zu rechtlichen Fragen 

Manchmal bahnt sich eine Trennung lange vorher an, manchmal kommt sie völlig unerwartet. Neben den emotionalen Höhen und Tiefen einer solchen Veränderung innerhalb der Familie stellen sich für Alleinerziehende plötzlich rechtliche Fragen: Wie ist das mit dem Sorgerecht für die Kinder? Was muss ich zum Umgangsrecht wissen? Und warum ist das Aufenthaltsbestimmungsrecht relevant? Wie viel Unterhalt steht meinem Kind und wie viel Unterhalt steht mir zu?
Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Roland Funk, Fachanwalt für Familienrecht, bei einem Informationsabend des Evangelischen Bildungswerks.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Terminvereinbarung mit Mitarbeitenden der Psychologischen Beratungsstelle.

Referent:
Roland Funk, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht

Anmeldung nicht erforderlich

Feb
8
Sa
Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen @ Kath. Gemeindehaus St. Michael
8. Februar um 9:00 – 14:30

Ein Kompaktkurs für Leitende von Eltern-Kind-Gruppen und interessierte Eltern

Ob Spielgruppe oder Krabbelgruppe: Das Miteinander in Eltern-Kind-Gruppen ist bunt, anregend und wertvoll für die Kleinen und die Großen. Für Mütter und Väter, die bereits eine Gruppe leiten oder zukünftig eine Gruppe leiten wollen, bietet der zweiteilige Kompaktkurs zahlreiche Informationen und Anregungen.
Im ersten Kursabschnitt gibt es viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Darüber hinaus gibt es Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe.
Im zweiten Kursabschnitt erhalten die Teilnehmenden jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorieimpulse. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfes ist dies eine wertvolle Fundgrube.

Datum:
Sa, 25. Januar 2020 und Sa, 8. Februar 2020, 09.00 – 14.30 Uhr

Referentin:
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin und Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung

Leitung:
Martina Wallisch, Ulrike Kammerer

Teilnehmende:
max. 20
Für Ehrenamtliche in den evang. Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Blaubeuren und Ulm kostenfrei

Anmeldung bis 10.01.2020

Feb
19
Mi
Tod und Sterben – neue und bewährte Bilderbücher und Filme @ Medienstelle im Evang. Bildungswerk Alb-Donau (EBAM)
19. Februar um 14:30 – 17:00

Reihe: Praxiswerkstatt Medienstelle. Ein Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, Erzieherinnen, Kindergottesdienstmitarbeiter*innen

Kinder stellen schon früh die existentiellen Fragen „Wo komme ich her?“ und auch „Was geschieht nach dem Tod?“
Bilderbücher und Filme bieten Impulse und Anregungen für philosophische und theologische Gespräche im Religionsunterricht und im Kindergarten.
Wir stellen einige bewährte und vor allem neue Bilderbücher und Filme vor und erarbeiten in dieser Werkstatt auch gemeinsam deren Einsatzmöglichkeiten für Kinder verschiedenen Alters.

Leitung:
Bärbel Baumgart-Siehler (Abteilungsleiterin Medienstelle im EBAM)
Frauke Liebenehm (Studienleiterin beim Schuldekan)

Teilnehmende:
min. 6, max. 10

Gebühr:
gebührenfrei

Anmeldung  bis 12.02.20 unter  Tel. 0731-28979 oder schuldekan.ulm@elk-wue.de