Mrz
29
Fr
Kino-Zeit! @ Ulm, Innenstadtkino
29. März um 17:30 – 22:00

An drei Freitagabenden in bewegende Bilder eintauchen und sich davon berühren lassen

Filme erzählen Geschichten. Sie berühren Sinn- und Lebensfragen des Menschen, lassen fremde Welten näher rücken und klingen noch lange nach. Nach wie vor ist das Kino der perfekt Ort, um sich von bewegten Bildern entführen zu lassen.

Die Reihe „Kino-Zeit!“ lädt ein in einer kleinen Gruppe drei aktuelle Filmvorstellungen zu besuchen.

Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden eine Einladung mit Informationen zum jeweiligen Film. 30 Minuten vor Filmbeginn trifft sich die Gruppe zu einer kurzen Einführung im Kino-Foyer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich in einem nahe gelegenen Lokal bei einem Nachgespräch über den Film auszutauschen.

Die Filmauswahl wird von der Referentin festgelegt und richtet sich nach den aktuellen Angeboten der Kinobetreiber der Cineplex-Kinos in Ulm. Dabei werden die Innenstadtkinos „Lichtburg“ und „Mephisto“ favorisiert.

Leitung: Bärbel Baumgart-Siehler (Bildungsreferentin)

Datum: 29. März, 12. April und 17. Mai 2019,
Beginn: variabel 17.30 bis 19.30 Uhr, abhängig vom Vorstellungsbeginn

Ort: Cineplex-Innenstadtkino „Lichtburg“ oder „Mephisto“ in Ulm

Teilnehmende: in. 8, max. 12

Gebühr: Euro 30,- (Euro 25,- bei Besitz eines Kino-Passes)

Im Preis enthalten sind:

  • Drei Eintrittskarten für Vorstellungen aus dem aktuellen Kinoprogramm
  • Kino-Pass (auch unabhängig von der Reihe „Kino-Zeit!“ einsetzbar, insg. 12 Monate gültig)
  • Platzreservierung
  • Zusendung von Kritiken und Hintergrundinformationen per Mail zeitnah vor den jeweiligen Kinoterminen
  • Einführung in den Film direkt vor dem Kinobesuch
  • Einladung zum moderierten Nachgespräch in ein nahegelegenes Lokal (Nebenzimmer reserviert) unter Leitung der Referentin
    (Speisen und Getränke im Lokal sind nicht in der TN-Gebühr enthalten!)

Anmeldung bis 21.03., Tel. 0731-92 000 24, bildungundmedien@hdbulm.de

Hinweis: Die Kino-Karten sind übertragbar, eine Rückerstattung nicht eingelöster Karten ist nicht möglich.

 

Apr
2
Di
Unterwegs in Ungarn (Teil II): Von Veszprem zum “Donauknie” | Bildervortrag von Dieter Schneider @ Haus der Begegnung
2. April um 9:30 – 11:30
    In 2 bedeutenden Dom-Städten tritt Ungarns frühe kirchliche und staatlichen Geschichte besonders deutlich zutage: in Veszprem (der “Stadt der Königinnen”) und in Esztergom (wo der Primas der katholischen Kirche seinen Sitz hat). In weite Vergangenheit reicht auch der einstige Residenzort  Visegrad zurück. Von der sehenswerten Stadt Kecskemet aus erschließt sich die ungarntypischen Landschaftsform der Puszta, und das Städtchen Szentendre (über das Touristische hinaus interessant durch seine serbisch-orthodoxen Kirchen) eröffnet einen Zugang zum Stromverlauf beim sog. Donauknie. Wie die Abtei Tihany am Ende des 1. Teils, so bildet am Ende des 2. Teils die Erzabtei Pannonhalma einen kirchen- und kulturgeschichtlichen Höhepunkt ersten Ranges.

 

Apr
4
Do
Freude am Singen | 1. Termin @ Haus der Begegnung
4. April um 16:30 – 18:00

Andrea Denoix, Ulm und Irmgard Müller, Ulm

Singen Sie gerne? Dann sind Sie hier richtig. Wir üben heitere und besinnliche Lieder und Kanons zusammen ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Erfahren Sie selbst, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern Leib und Seele gut tut.

Die weiteren Termine:

11. April, 02., 09., 16., 23. Mai, 06., 27. Juni, 04., 11., 18. Juli

Mindestens 10 Teilnehmende.

Apr
12
Fr
Film ab | Wiblingen Zachäus @ Gemeindezentrum Zachäus
12. April ganztägig

08.03.19        Die göttliche Ordnung

12.04.19         Den Himmel gibt’s echt

10.05.19         Ein Dorf sieht schwarz

07.06.19         Das Leuchten der Erinnerung

05.07.19         Dieses bescheuerte Herz

Der andere Weg | Hoffnungsbilder aus Israel | Vernissage @ Haus der Begegnung
12. April um 17:00

Johanna Falk, geboren 1947 in München, lebt seit 1973 in Würzburg und engagiert sich ehrenamtlich, vor allem in der ökumenischen Versöhnungs- und Friedensarbeit. Der interkulturelle und interreligiöse Dialog sind ihr ein besonderes Anliegen. Für ihre örtliche und europaweite Tätigkeit hat sie verschiedene Auszeichnungen erhalten, im Jahr 2017 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Sie eröffnet selbst die Ausstellung der großen jüdischen Pädagogin Dr. Puah Menczel.

Diese hat in der ersten Gesamtschule im jungen Staat Israel Kinder und Jugendliche verschiedener Herkunft (Juden, Araber, Zuwanderer) im Kunstunterricht zusammengeführt. Sie beschreitet damit einen neuen, anderen Weg.

Kino-Zeit! @ Ulm, Innenstadtkino
12. April um 17:30 – 22:00

An drei Freitagabenden in bewegende Bilder eintauchen und sich davon berühren lassen

Filme erzählen Geschichten. Sie berühren Sinn- und Lebensfragen des Menschen, lassen fremde Welten näher rücken und klingen noch lange nach. Nach wie vor ist das Kino der perfekt Ort, um sich von bewegten Bildern entführen zu lassen.

Die Reihe „Kino-Zeit!“ lädt ein in einer kleinen Gruppe drei aktuelle Filmvorstellungen zu besuchen.

Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden eine Einladung mit Informationen zum jeweiligen Film. 30 Minuten vor Filmbeginn trifft sich die Gruppe zu einer kurzen Einführung im Kino-Foyer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich in einem nahe gelegenen Lokal bei einem Nachgespräch über den Film auszutauschen.

Die Filmauswahl wird von der Referentin festgelegt und richtet sich nach den aktuellen Angeboten der Kinobetreiber der Cineplex-Kinos in Ulm. Dabei werden die Innenstadtkinos „Lichtburg“ und „Mephisto“ favorisiert.

Leitung: Bärbel Baumgart-Siehler (Bildungsreferentin)

Datum: 29. März, 12. April und 17. Mai 2019,
Beginn: variabel 17.30 bis 19.30 Uhr, abhängig vom Vorstellungsbeginn

Ort: Cineplex-Innenstadtkino „Lichtburg“ oder „Mephisto“ in Ulm

Teilnehmende: in. 8, max. 12

Gebühr: Euro 30,- (Euro 25,- bei Besitz eines Kino-Passes)

Im Preis enthalten sind:

  • Drei Eintrittskarten für Vorstellungen aus dem aktuellen Kinoprogramm
  • Kino-Pass (auch unabhängig von der Reihe „Kino-Zeit!“ einsetzbar, insg. 12 Monate gültig)
  • Platzreservierung
  • Zusendung von Kritiken und Hintergrundinformationen per Mail zeitnah vor den jeweiligen Kinoterminen
  • Einführung in den Film direkt vor dem Kinobesuch
  • Einladung zum moderierten Nachgespräch in ein nahegelegenes Lokal (Nebenzimmer reserviert) unter Leitung der Referentin
    (Speisen und Getränke im Lokal sind nicht in der TN-Gebühr enthalten!)

Anmeldung bis 21.03., Tel. 0731-92 000 24, bildungundmedien@hdbulm.de

Hinweis: Die Kino-Karten sind übertragbar, eine Rückerstattung nicht eingelöster Karten ist nicht möglich.

 

Apr
13
Sa
Der andere Weg | Hoffnungsbilder aus Israel | Johanna Falk @ Haus der Begegnung
13. April – 31. Mai ganztägig

Die große jüdische Pädagogin Dr. Puah Menczel versucht in der ersten Gesamtschule im jungen Staat Israel Kinder und Jugendliche verschiedener Herkunft (Juden, Araber, Zuwanderer) im Kunstunterricht zusammenzuführen. Sie beschreitet damit einen neuen, anderen Weg. Ihre Vorgehensweise kann auch für unsere Zeit als Vorbild gelten.

Johanna Falk, geboren 1947 in München, lebt seit 1973 in Würzburg und engagiert sich ehrenamtlich, vor allem in der ökumenischen Versöhnungs- und Friedensarbeit. Der interkulturelle und interreligiöse Dialog sind ihr ein besonderes Anliegen. Für ihre örtliche und europaweite Tätigkeit hat sie verschiedene Auszeichnungen erhalten, im Jahr 2017 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Vernissage Freitag, 12. April, 17 Uhr, Cafeteria des Hauses mit Einführung in die Werke durch Johanna Falk.

Apr
14
So
Konzert Kammertöne | Ensemble RicciCapricci | „If love`s a sweet passion“ @ HdB
14. April um 17:00

Clotilde Diekmann, Gesang, Christiane Herr, Blockflöte, Kirsten Christmann, Blockflöte und Cembalo, Michael Beilschmidt, Viola da Gamba und Perkussion

Werke von C. Monteverdi, G. Caccini, H. Purcell u.a.

Erwachsene: 12,00 / 10,00 EUR, Kinder bis 10 Jahre: frei, Jugendliche 8,00 EUR, Familienkarte erhältlich. Karten an der Abendkasse

Apr
19
Fr
Louis Spohr (1784-1859): Passionsoratorium „Des Heilands letzte Stunden“ @ Pauluskirche Ulm
19. April um 15:00

Maria Rosendorfsky, Sopran
Saskia Klumpp, Alt
André Khamasmie, Tenor
Daniel Blumenschein, Bass
Motettenchor der Münsterkantorei Ulm
Süddeutsche Kammersolisten
Leitung: Friedemann Johannes Wieland

Nummerierte Eintrittskarten in Preisgruppe I : 29,-/ 24,- €  │ Preisgruppe II: 24,-/ 18,- € │ Preisgruppe III: 13,- / 7,- €
Preise inclusive Vorverkaufsgebühr ab sofort  im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über reservix.de erhältlich, Tageskasse und Saalöffnung ab 14 Uhr.

Mai
5
So
Familiengottesdienst Fanny und Felix @ Pauluskirche Ulm
5. Mai um 10:00 – 12:00

Fanny und Felix Mendelssohn

Mit dem Konzertpianisten Pervez Mody, Freiburg und Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr.

Anschließend Matinee: Kinder- und Familienkonzert

Mai
7
Di
Mit Donauwellen und Linzer Schnitten: die oberösterreichische Donau entlang | Bildervortrag von Dieter Schneider @ Haus der Begegnung
7. Mai um 9:30 – 11:30

Die Darstellung folgt dem Donauverlauf in Oberösterreich  bis nach Niederösterreich hinein. Der Wechsel der Landschaften hat auch unterschiedlich gestaltete Flußabschnitte hervorgebracht (wie den Strudengau und den Nibelungengau). Neben der Landeshauptstadt Linz erweisen sich auch kleinere Städte (wie Eferding oder Grein) als sehenswert und historisch interessant. Aufgereiht wie an einer Schnur folgen einander alte Burgsitze, Klöster (auch mit künstlerisch bedeutender Ausstattung wie in Wilhering) und Wallfahrtsstätten (wie über der Donau weithin sichtbar “Maria Taferl”). Einen Schwerpunkt der Darstellung nimmt das Stift St. Florian bei Linz ein: als kirchliches Zentrum, barockes Gesamtkunstwerk und nicht zuletzt als Anton-Bruckner-Gedenkort.

Mai
10
Fr
Film ab | Wiblingen Zachäus @ Gemeindezentrum Zachäus
10. Mai ganztägig

08.03.19        Die göttliche Ordnung

12.04.19         Den Himmel gibt’s echt

10.05.19         Ein Dorf sieht schwarz

07.06.19         Das Leuchten der Erinnerung

05.07.19         Dieses bescheuerte Herz

Mai
12
So
Konzert Kammertöne | Muttertagskonzert @ HdB
12. Mai um 17:00

Christianne Belanger, Mezzo, Sönke Morbach, Bariton und Michael Vogelpohl, Klavier

Ein bunter Melodienstrauß zum Muttertag

Erwachsene: 12,00 / 10,00 EUR, Kinder bis 10 Jahre: frei, Jugendliche 8,00 EUR, Familienkarte erhältlich. Karten an der Abendkasse

Mai
14
Di
Singen im Mai | Nachmittag für Ältere @ Haus der Begegnung
14. Mai um 14:30

Referent: Pfr. Dr. Michael Hauser

Der Referent bietet Frühlingslieder und Schlager auch zum Mitsingen.

Beim Nachmittag für Ältere treffen sich Menschen aus der „Generation 60+“, die miteinander über interessante Themen nachdenken, Meinungen und Ideen austauschen, Kontakte aufbauen und pflegen – und einfach einen Nachmittag in anderer Umgebung und Atmosphäre genießen.

Mai
15
Mi
„Das kalte Herz“ | Tanztheater und Kirche im Dialog @ Christuskirche Ulm-Söflingen
15. Mai um 10:00

Vis-à-vis ist ein neues Format zwischen dem Theater Ulm und Kirchengemeinden. In Sonntagsgottesdiensten werden sich Predigten und Predigtgespräche auf Stücke des aktuellen Spielplans beziehen. Zum Gedankenaustausch mit Ensemblemitgliedern sind Theaterinteressierte, Gemeindeglieder, Kunst- und Kulturliebhaber ohne konfessionelle Grenzen herzlich eingeladen.

In der Christuskirche Ulm-Söflingen steht das Tanztheater „Das kalte Herz“ nach einem Märchen von Wilhelm Hauff in der Choreographie von Reiner Feistel im Mittelpunkt. Damit Peter zu Geld und Ansehen kommt, verkauft er sein warmes Herz an den unheimlichen Holländer-Michel, bekommt im Gegenzug als Organersatz dafür ein kaltes. Wie lebt es sich mit einem „kalten Herzen?“

Im Gottesdienst sind mit dabei Reiner Feistel mit Ensemblemitgliedern der Compagnie des Theaters Ulm,

Pfarrerin Bärbel Barthelmeß.

Mai
17
Fr
Kino-Zeit! @ Ulm, Innenstadtkino
17. Mai um 17:30 – 22:00

An drei Freitagabenden in bewegende Bilder eintauchen und sich davon berühren lassen

Filme erzählen Geschichten. Sie berühren Sinn- und Lebensfragen des Menschen, lassen fremde Welten näher rücken und klingen noch lange nach. Nach wie vor ist das Kino der perfekt Ort, um sich von bewegten Bildern entführen zu lassen.

Die Reihe „Kino-Zeit!“ lädt ein in einer kleinen Gruppe drei aktuelle Filmvorstellungen zu besuchen.

Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden eine Einladung mit Informationen zum jeweiligen Film. 30 Minuten vor Filmbeginn trifft sich die Gruppe zu einer kurzen Einführung im Kino-Foyer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich in einem nahe gelegenen Lokal bei einem Nachgespräch über den Film auszutauschen.

Die Filmauswahl wird von der Referentin festgelegt und richtet sich nach den aktuellen Angeboten der Kinobetreiber der Cineplex-Kinos in Ulm. Dabei werden die Innenstadtkinos „Lichtburg“ und „Mephisto“ favorisiert.

Leitung: Bärbel Baumgart-Siehler (Bildungsreferentin)

Datum: 29. März, 12. April und 17. Mai 2019,
Beginn: variabel 17.30 bis 19.30 Uhr, abhängig vom Vorstellungsbeginn

Ort: Cineplex-Innenstadtkino „Lichtburg“ oder „Mephisto“ in Ulm

Teilnehmende: in. 8, max. 12

Gebühr: Euro 30,- (Euro 25,- bei Besitz eines Kino-Passes)

Im Preis enthalten sind:

  • Drei Eintrittskarten für Vorstellungen aus dem aktuellen Kinoprogramm
  • Kino-Pass (auch unabhängig von der Reihe „Kino-Zeit!“ einsetzbar, insg. 12 Monate gültig)
  • Platzreservierung
  • Zusendung von Kritiken und Hintergrundinformationen per Mail zeitnah vor den jeweiligen Kinoterminen
  • Einführung in den Film direkt vor dem Kinobesuch
  • Einladung zum moderierten Nachgespräch in ein nahegelegenes Lokal (Nebenzimmer reserviert) unter Leitung der Referentin
    (Speisen und Getränke im Lokal sind nicht in der TN-Gebühr enthalten!)

Anmeldung bis 21.03., Tel. 0731-92 000 24, bildungundmedien@hdbulm.de

Hinweis: Die Kino-Karten sind übertragbar, eine Rückerstattung nicht eingelöster Karten ist nicht möglich.

 

Jun
4
Di
Behar Heinemann | ROMAKUNST | Ausstellung @ Haus der Begegnung
4. Juni – 25. Juli ganztägig

Behar Heinemann ist Autorin, Künstlerin und Aktivistin. Sie ist im Kosovo geboren und der Minderheit der Roma zugehörig. Als Aktivistin setzt sie sich für Empowerment der Minderheit und im speziellen für die Kunst, Gesundheit und Bildung ein und hat dabei ein besonderes Augenmerk auf die Förderung von Frauen. Als Künstlerin widmet sie sich vor allem der Fotografie und Malerei.

ROMAKUNST | Behar Heinemann @ Haus der Begegnung
4. Juni – 25. Juli ganztägig

Behar Heinemann ist Autorin, Künstlerin und Aktivistin. Sie ist im Kosovo geboren und der Minderheit der Roma zugehörig. Als Aktivistin setzt sie sich für Empowerment der Minderheit und im speziellen für die Kunst, Gesundheit und Bildung ein und hat dabei ein besonderes Augenmerk auf die Förderung von Frauen. Als Künstlerin widmet sie sich vor allem der Fotografie und Malerei.

Jun
7
Fr
Film ab | Wiblingen Zachäus @ Gemeindezentrum Zachäus
7. Juni ganztägig

08.03.19        Die göttliche Ordnung

12.04.19         Den Himmel gibt’s echt

10.05.19         Ein Dorf sieht schwarz

07.06.19         Das Leuchten der Erinnerung

05.07.19         Dieses bescheuerte Herz

Konzert Kammertöne | Serenaden und Romanzen @ HdB
7. Juni um 20:00

Christianne Belanger, Mezzo und Galina Khan, Klavier

Werke von R. Schumann, F. P. Tosti, u. A.

Erwachsene: 12,00 / 10,00 EUR, Kinder bis 10 Jahre: frei, Jugendliche 8,00 EUR, Familienkarte erhältlich. Karten an der Abendkasse

Jun
11
Di
Rulaman | Nachmittag für Ältere @ Haus der Begegnung
11. Juni um 14:30

Referent: Pfr. Dr. Michael Hauser

Der Referent erzählt vom Leben in der Steinzeit.

Beim Nachmittag für Ältere treffen sich Menschen aus der „Generation 60+“, die miteinander über interessante Themen nachdenken, Meinungen und Ideen austauschen, Kontakte aufbauen und pflegen – und einfach einen Nachmittag in anderer Umgebung und Atmosphäre genießen.

Jun
23
So
Konzert Kammertöne | Liederabend @ HdB
23. Juni um 17:00

Sönke Morbach, Bariton und Michael Vogelpohl, Klavier

mit Werken von C. V. Stanford und F. Mendelssohn-Bartholdy

Erwachsene: 12,00 / 10,00 EUR, Kinder bis 10 Jahre: frei, Jugendliche 8,00 EUR, Familienkarte erhältlich. Karten an der Abendkasse

Jun
30
So
Chansons – Songs – Lieder | Junges Vokalensemble Ulm @ Haus der Begegnung
30. Juni um 17:00

Chorkonzert mit Liedern in französischer, deutscher und englischer Sprache. Auswahl: Debussy: „Trois Chansons de Charles d’Orleans“, Ravel: „Trois Chansons“, Brahms: 5 Gesänge, op. 104. Gitarre: Lisa Duhm, Leitung: Stefan Glasbrenner

Jul
5
Fr
Film ab | Wiblingen Zachäus @ Gemeindezentrum Zachäus
5. Juli ganztägig

08.03.19        Die göttliche Ordnung

12.04.19         Den Himmel gibt’s echt

10.05.19         Ein Dorf sieht schwarz

07.06.19         Das Leuchten der Erinnerung

05.07.19         Dieses bescheuerte Herz

Forever Bach – Musical @ Ulmer Münster
5. Juli um 18:00 – 19:00

Thomas Gabriel/Andreas Bomba
FOREVER BACH
Kinderchöre und Jugendchor der Münsterkantorei
Schulchor des Schubart-Gymnasiums
Ensemble Bach-Player Ulm
Friedemann Johannes Wieland, große Orgel
Leitung: Stephanie Dinkelaker

Jul
6
Sa
Forever Bach – Musical @ Ulmer Münster
6. Juli um 18:00 – 19:00

Thomas Gabriel/Andreas Bomba
FOREVER BACH
Kinderchöre und Jugendchor der Münsterkantorei
Schulchor des Schubart-Gymnasiums
Ensemble Bach-Player Ulm
Friedemann Johannes Wieland, große Orgel
Leitung: Stephanie Dinkelaker

Jul
20
Sa
Schwörkonzert #fULMinant @ Ulmer Münster
20. Juli um 19:00

Klassik trifft Pop
Motettenchor der Münsterkantorei
Choriosity, Popchor des CVJM
Philharmonisches Orchester der Stadt Ulm
Leitung: Friedemann Johannes Wieland