Was die Religionen zu Recht und Gerechtigkeit in der Gesellschaft beitragen

Von 9. Februar 2019
Wann:
21. März 2019 um 19:30
2019-03-21T19:30:00+01:00
2019-03-21T19:45:00+01:00
Wo:
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm
Deutschland
Preis:
kostenlos
Kontakt:
interreligiöser Arbeitskreis im HdB, bosnische Gemeinde, keb und hdb

Zugegebenermaßen, Religionen haben nicht immer zum Frieden und zur Gerechtigkeit zwischen Menschen, gesellschaftlichen Gruppen, Völkern und Nationen beigetragen.

Zumindest haben sich intolerante, ja auch gewaltbereite und gewalttätige Menschen und egoistische Gruppen auf Ihre jeweilige Religion berufen. Hier ist zu fragen, ob das zurecht geschehen ist und wie mit schuldhaften Verhalten in der Vergangenheit umzugehen ist. Darüber hinaus fragen wir uns, ob und wie die Religionen heute zu Frieden, Recht und Gerechtigkeit in der Gesellschaft beitragen können.

Dies tun Imam Bilal Hodzic und Pfarrer Michael Hauser jeweils stellvertretend für ihre Religionen des Christentums und Islams in Eingangsstatements, danach wird das Gespräch mit allen Anwesenden fortgesetzt.