Vom Odenwald zum Main | Bildervortrag von Dieter Schneider

Von 4. Januar 2017
Wann:
22. Januar 2019 um 9:30 – 11:30
2019-01-22T09:30:00+01:00
2019-01-22T11:30:00+01:00
Wo:
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm
Deutschland
Preis:
5 € | red. 4 €
Kontakt:
Haus der Begegnung

Der Odenwald – waldreich, wasserreich, abwechslungsreich – birgt eine Fülle von Eindrücken landschaftlicher und kulturgeschichtlicher Art. Ihn auf einer Linie zwischen seinem Westabhang und dem Main zu durchqueren kommt einer „Bilderbuchreise“ gleich. Zu längerer Umschau im Zentrum und an der Peripherie lädt Michelstadt ein (Marktplatz mit einem Rathaus, das es zur Kalenderblatt-Ikone gebracht hat, Synagoge und jüdischer Friedhof, karolingische Einhartsbasilika). Amorbach, jahrhundertelang von einer Benediktinerabtei geprägt, glänzt noch heute mit zwei großen Barockkirchen. Nahebei: die stauferzeitliche Wildenburg, die mit dem Parzival-Epos in Verbindung gebracht wird. Miltenberg, unmittelbar am Main mit Blick auf den gegenüberliegenden Spessart, versammelt unterhalb seiner Burg ganze Straßenzüge in Fachwerkbauweise und in der Nähe Weinterrassen, ein Barockschloß und einen Klosterberg. Wohin sich der Blick auch wendet: überall tun sich landschaftliche und kulturelle Perspektiven auf, sogar eine musikgeschichtliche, die zum Klingen gebracht werden soll (mit dem Komponisten Joseph Martin Kraus, den „Odenwälder Mozart“, der in Miltenberg geboren wurde).