Über den Missbrauch und die ideologische Aufladung des ‚Volkes‘ | Eine theologische Kritik

Von 27. Juli 2018
Wann:
22. November 2018 um 19:30
2018-11-22T19:30:00+01:00
2018-11-22T19:45:00+01:00
Wo:
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm
Deutschland
Preis:
Eintritt frei - Spendenbitte
Kontakt:
Haus der Begegnung in Kooperation mit dem DiMoE

Referent: Pfr. Andreas Hoffmann-Richter, seit 2014 Beauftragter der Landeskirche für die Arbeit mit Sinti und Roma

Im letzten Jahr hat eine populistische Partei 12 Prozent Stimmenanteil im Bundestag bekommen. Das Volk (lateinisch „populus“) wird dort in einer Weise bemüht, wie dies an Strömungen im 19. Jahrhundert erinnert. Anders als damals ist heute jedoch in der Mehrheit der Gesellschaft ein veränderter Blick auf das (deutsche) Volk möglich. Das entsprechende Geschichtsbild wurde von Historikern überholt. Dazu kommen geistesgeschichtliche und theologische Gesichtspunkte.