Menschenwürde – auch theologisch zu begründen ? | Reihe: Philosophieren am Freitag

Von 27. Juni 2018
Wann:
5. April 2019 um 17:00 – 18:30
2019-04-05T17:00:00+02:00
2019-04-05T18:30:00+02:00
Wo:
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm
Deutschland
Preis:
6 € | red. 4 €
Kontakt:
HdB, Familienbildungsstätte Ulm, Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium, Universität Ulm, Regionalgruppe der Ulmer Wirtschaftsgilde e.V.

Referent: Pfr. Dr. Michael Hauser, Ulm und Blaubeuren

Die Würde des Menschen ist unantastbar, so beginnt Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes als Reaktion auf den Rassismus und die Unmenschlichkeit des Nationalsozialismus.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Der Referent möchte zeigen, dass dies auch theologisch zu begründen und zu fordern ist.

Hierbei verbietet sich eine Einschränkung der Bezugsgruppe auf Männer oder auf eine bestimmte Rasse. Hier sind Entwicklungen aufzuzeigen.