Gutes Leben für alle | Vortrag im Rahmen der MV von Oikocredit

Von 11. April 2019
Wann:
4. Mai 2019 um 10:30 – 12:00
2019-05-04T10:30:00+02:00
2019-05-04T12:00:00+02:00
Wo:
Haus der Begegnung Ulm
Grüner Hof 7
89073 Ulm
Deutschland
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Oikocredit Förderkreises Baden-Württemberg e.V. in KLooperation mit dem HdB

Lösungen für eine sozial-ökologisch verträgliche Zukunft

Unsere Zukunftsprognosen sind düster: die Erde heizt sich auf, immer mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden, Trinkwasser wird knapp, der Boden unfruchtbar und die Schere zwischen Arm und Reich vergrößert sich. Sind wir noch zu retten?

Mit der Agenda 2030 und dem Pariser Klimaschutzabkommen gibt es eigentlich einen internationalen Rettungsplan. Allerdings kommt der dringend benötigte sozial-ökologische Strukturwandel kaum voran. Nicht unser Problem? Weitgefehlt! Nicht zuletzt die „Fridays for Future“-Proteste zeigen, dass immer mehr Menschen schnelles Handeln für ein gerechtes Wachstum und gemeinwohlorientierte Lösungen fordern.

Dr. Tilman Altenburg, Programmleiter „Transformation der Wirtschafts- und Sozialsysteme“ vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) in Bonn, kennt solche Lösungen. Sie reichen von einer Reform der Ökosteuer über eine Transparenzpflicht von CO2-Risiken, besser organisierte kritische Verbraucher, mehr dezentrale Stromnetze für erneuerbare Energien bis hin zu neuen Regeln, die Produzenten in die Verantwortung für Ressourcenflüsse nehmen. In seinem Vortrag stellt er diese mit konkreten Beispielen aus Ländern des globalen Südens und Nordens vor.

Der öffentliche Vortrag und die anschließende Diskussion finden im Rahmen der Mitgliederversammlung des Oikocredit Förderkreises Baden-Württemberg e.V. statt.