Diavortrag: Paderborn und Hildesheim

Wann:
17. November 2020 um 9:30
2020-11-17T09:30:00+01:00
2020-11-17T09:45:00+01:00
Wo:
Haus der Begegnung
HAUS DER BEGEGNUNG
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Deutschland
Preis:
6,00 EUR/4,00 EUR
Kontakt:
Haus der Begegnung
0731 92000

Referent: Dieter Schneider

Was die beiden Orte historisch verbindet, ist ihre Lage im einstigen Siedlungsgebiet der germanischen Sachsen und ihr Ursprung in der karolingischen Sachsenmission nach der Unterwerfung des Landes durch die Franken. Bistums- und Klostergründungen in diesem Gebiet waren beides: Stützpunkte der fränkischen Herrschaft und Missionszentren für die noch heidnischen Bevölkerung, so auch in Paderborn und Hildesheim.
Unter den ottonischen Herrschern spielten beide Bistümer kirchenpolitisch und als kulturelle Zentren eine herausragende Rolle, auch dank bedeutender Amtsinhaber (Meinwerk in Paderborn, Bernward in Hildesheim). Trotz starker Weltkriegszerstörung vermitteln die heutigen Städte in ihren Bauten und Kunstwerken, welcher Rang ihnen in ihrer über 1200-jährigen Geschichte zukam.

Nach 15 Jahren und 108 Veranstaltungen endet die Vormittagsreihe des Referenten mit dem heutigen Vortrag. Wir danken Herrn Schneider sehr herzlich für sein großes Engagement und die True zum Haus der Begegnung.

Eintritt: 6,00 EUR/4,00 EUR

Kategorie: 7