Der Mensch – in seinem Ursprung

Von 29. November 2018
Wann:
6. April 2019 um 14:00 – 18:00
2019-04-06T14:00:00+02:00
2019-04-06T18:00:00+02:00
Wo:
Urgeschichtliches Museum urmu
Kirchpl. 10
89143 Blaubeuren
Deutschland
Preis:
19,00 €
Kontakt:
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) in Kooperation mit der Volkshochschule Ehingen und der Evangelischen Kirchengemeinde Ehingen
0731 92 000 24

Veranstaltungsreihe „Was ist der Mensch?“ – Teil 1

Die neue Veranstaltungsreihe „Was ist der Mensch?“ beleuchtet das Menschsein in verschiedenen Facetten und bringt an besonderen Orten Menschen mit Menschen über das Menschsein ins Gespräch. Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Was ist der Mensch? Woher kommt er? Ab welchem Zeitpunkt in der menschlichen Evolution spricht man von Menschen? Nach klassischer Definition sprechen wir von der Gattung „Homo“ ab dem Zeitpunkt, ab dem die Herstellung von Werkzeugen nachweisbar ist. Aber diese Abgrenzung zum Tier erweist sich zunehmend als nicht ausreichend, denn es zeigt sich, dass es auch Tiere gibt, die dazu in der Lage sind. Welche Kriterien müssen also für das Menschsein erfüllt sein? Die Definition verschiebt sich immer wieder und es existieren naturgemäß verschiedene Sichtweisen.

Bei einem Besuch im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren erhält die Gruppe eine 2-stündige aktivierende Führung durch Johannes Wiedmann und diskutiert die Fragestellungen – auch aus theologischer Sicht – anschließend bei Kaffee und Kuchen im naheliegenden Café weiter.

Führung                              Johannes Wiedmann (M.A.), Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Teilnehmende                   min. 15, max. 22

Gebühr                                inkl. Eintritt und Führung, Kaffee und Kuchen

Anmeldung                        bis 20.03., Tel. 0731-92 000 24, bildungundmedien@hdbulm.de