Das Lautertal: Höhlen, Flüsse, Landgestüt

Von 8. Juli 2019
Wann:
12. Oktober 2019 um 9:00 – 18:00
2019-10-12T09:00:00+02:00
2019-10-12T18:00:00+02:00
Preis:
5,00 €
Kontakt:
Evang. Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) in Kooperation mit dem Diakonieverband Ulm/Alb-Donau und dem Flüchtlingsdiakonat der Prälatur Ulm
0731 92 000 24

Eine Exkursion auf die Schwäbische Alb 

Für Menschen, die eine Flucht hinter sich haben, ist die Region „Schwäbische Alb“ herausforderndes Neuland. Bei einer Exkursion ins Lautertal sollen die Besonderheiten der Landschaft erlebbar werden.
Die Wimsener Höhle ist eine der Hauptattraktionen des Geoparks Schwäbische Alb und die einzige aktive Wasserhöhle Deutschlands. Bei einer Führung werden Landesgeschichte und Geologie nahegebracht. Anschließend wird es einen Besuch auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach mit seiner Pferdezucht geben.
Die Exkursion findet für eine gemischte Gruppe statt, so dass Menschen mit und ohne Fluchterfahrung in den Dialog treten können. Anmeldungen von Sprachpaten und „Tandems“ sind besonders willkommen!

Leitung:
Ulrike Kammerer, Horst Knöpfel, Dietmar Oppermann

Ort:
Abfahrt Ulm: 9.00 Uhr, Abfahrt Blaubeuren: 9.30 Uhr

Teilnehmende:
min. 20, max. 32 Personen mit und ohne Fluchterfahrung

Anmeldung bis 30.09.2019, Tel. 0731-92 000 24, bildungundmedien@hdbulm.de

Gefördert von der Evangelischen Landeskirche Württemberg im Rahmen des Projekts „Vielfalt mitgestalten – Bildungswerkstatt Integration“